Eventmanagement: Der Location auf der Spur

Zusammenkunft bei der EVENTBIZ von links nach rechts: Frau Heckennast (Bachelor Media- u. Kommunikationsberatung), Frau Sauer (Master Media- u. Kommunikationsberatung), Herr Jürgen Bogner (Warda Network), Frau Hackl (Bachelor Media- u. Kommunikationsberatung), Frau Pollitzer (Master Media- u. Kommunikationsberatung)

Studierende drehen eine Runde bei der EVENTBIZ 2018, um ihr Wissen rund um Events und deren Management zu vertiefen

Auch dieses Jahr öffnete die EVENTBIZ wieder Tür und Tor für Marketer, Event-Planer und Organisatoren von Geschäftsreisen, Workshops und Seminaren. Die Messe findet im wunderschönen Apothekertrakt sowie der Orangerie im Schloss Schönbrunn statt und zeigt damit eindrucksvoll, was die richtige Location für eine Veranstaltung bewirken kann. Auf der EVENTBIZ präsentieren jährlich mehr als 120 Aussteller ihr Angebot. In Workshops und Vorträgen kann außerdem direkt vor Ort gelernt und sich ausgetauscht werden.

Nicht nur klassische, sondern auch green Events

Studentinnen des Masterstudiums Media- und Kommunikationsberatung der FH St. Pölten hatten mit FH-Dozent Markus Zinsberger die Möglichkeit, die diesjährige EVENTBIZ zu besuchen. Im Zuge eines Rundgangs durch die Messeräumlichkeiten trifft man VertreterInnen der verschiedensten Hotels und Veranstaltungsorte aus ganz Österreich. Auch Anbieter aus Belgien und Tschechien waren mit umfassendem Location-Material vertreten. Ansprechpartner zur Initiative „Österreichisches Umweltzeichen“ boten darüber hinaus eine neue Perspektive und gaben viele Informationen zum Thema „green Events“ (umweltfreundlich und nachhaltig gestaltete Events) mit.

Austausch, Kennenlernen & Locationsuche

Nicht zuletzt bietet die EVENTBIZ auch die Chance zum Networking, da viele bekannte Gesichter der Branche die Messe besuchen. Auch zwei Studentinnen aus dem Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung und Organisatorinnen der heurigen MEDIAcon, die im Herbst stattfinden wird, waren vor Ort, um sich verschiedene Locations für die Fachveranstaltung der FH St. Pölten anzusehen.

Jetzt teilen: