Experte zu Gast bei Medienmanagement-Studierenden

Medienmanagement-Studierende durften sich über einen spannenden Gastvortrag von Alexis Johann freuen.

StudentInnen im Bachelorstudium Medienmanagement durften im Rahmen eines Gastvortrages von Alexis Johann lernen

Kürzlich war Alexis Johann (Executive Managing Director, styria content creation GmbH & CoKg) zu Gast in der Lehrveranstaltung „Berufsfeld Strategisches Management“ im Bachelor Studiengang Medienmanagement. Im Vortrag wurde angesprochen, dass 2019 ein schwieriges Jahr für Medienunternehmen werden wird. Hatten wir nicht gerade das schwierigste Jahr 2018, 2017, 2016, … hinter uns gebracht?

Chance & Bedrohung zugleich

Die Mediennutzung der Personen unter dreißig Jahren ist beispielsweise bereits auf rund sechs Stunden pro Tag angewachsen. Diese Veränderung stellt für Medienunternehmen sowohl Chance als auch Bedrohung dar. Chance deshalb, weil es eine Art „Traumzustand“ ist, dass so viel Zeit darauf verwendet wird. Bedrohung aus dem Grund, weil es für Medienunternehmen nicht einfach ist, herauszufinden, wie sie dieses Verhalten optimal für sich nutzen können. Es besteht ein ständiger Kampf um die Aufmerksamkeit. Wurde an der Bushaltestelle früher noch in Zeitungen gelesen, so starrt heute beinahe jede/r Wartende auf sein Smartphone.

Synergien nutzen & Gutes tun

Medienunternehmen sind dazu angehalten, Synergien zu suchen, finden und sinnvoll zu nutzen. Ein entstehendes Beispiel dafür ist die geplante Vermarktungsplattform "Marketplace Austria". Darüber hinaus arbeiten Medienunternehmen in einem stetigen Spannungsfeld. Auf der einen Seite steht die Frage, wie Medien mit den vielen Daten umgehen, die ihnen zur Verfügung stehen und, ob sie einen verantwortungsvollen Umgang pflegen. Auf der anderen Seite befinden sich Medienunternehmen „auf der Seite der Guten“, wenn sie den Grundgedanken von Medien in Ehren halten und demokratie-politisch wichtige sowie wertvolle Arbeit leisten.

Jetzt teilen: