Festivalradio 94.4

Festivalradio

70 Stunden Live-Übertragung beim Festival Into The City unter dem Motto "Music and Politics" von campus & cityradio 94.4

Into The City ist das Popkulturformat der Wiener Festwochen, dem größten Festival der Bundeshauptstadt. Es wurde vor sieben Jahren vom Ö1-Redakteur und Direktor des Theaterraums Hundsturm Wolfgang Schlag gegründet und versteht sich bewusst als bildungspolitische Alternative zum regulären Festivalbetrieb.

Auf Initiative von Heinrich Deisl (CR) fanden Ende 2012/Beginn 2013 zusammen mit Dave Dempsey (CR) Vorgespräche mit Wolfgang Schlag zur Kooperation zwischen CR und ITC statt. Sämtliche Abende wurden von einem Zweierteam aus campus- und aus cityradiomacherInnen moderiert und abgewickelt. Es wurde das jeweilige Abendprogramm mit Diskussion und Konzert sowie vorher eine Stunde Live-Moderation übertragen. Insgesamt kam das CR auf 70 Stunden Live-Festivalradio. Die studentische Koordination wurde von Ines Fernau sehr engagiert umgesetzt. Mit praktisch allen auftretenden DiskutantInnen und Artists wurden Live-Gespräche geführt. Besonders ist auf die Einbindung der CR-Moderatoren Nino (aus Georgien) für den Russland- und Alan (aus Syrien) für den Syrien- und Palästinaabend und auf die Kooperation mit DJ Big Hass hinzuweisen. Big Hass hat 2009 in Jedda/Saudi Arabien den HipHop-Sender Re:Volt Radio gegründet und ist ein profunder Kenner der arabischen HipHop-Szene. Außerdem wurde am Nordafrika-Abend das CR-Signal von Radio Afrika International/Ö1 übernommen.

Mit der ITC-CR-Kooperation konnten internationale Synergien und Vernetzungen hergestellt werden. Das Feedback war überwältigend positiv. Das CR-Festivalradio am ITC war also ein voller Erfolg.

Die ITC-CR-Kooperation in Zahlen

13 Veranstaltungsabende; 70 Stunden Live-Übertragung (RTR-anrechenbar), davon 20 Stunden auf das Cultural Broadcasting Archive (CBA) hochgeladen; pro Abend mindestens ein CR-Zweierteam vor Ort; ca. 40 Interviews mit MusikerInnen/WissenschaftlerInnen/AktivistInnen; 4 Konzertmitschnitte; 130 neue Tracks für CR-Rotation; Erwähnung der CR-Beteiligung im Festivalkatalog (Auflage: 20.000 Stück) und Festwochen-Programm (ca. 50.000 Stück); Überschreitung der 1000er-Marke an Facebook-Likes, die Facebook-CR-Insgesamt-Reichweite lag für das ITC bei ca. 4.000 Personen, durchschnittliche Seitenaufrufe täglich: 50.

Jetzt teilen: