FH-Forscher bei IEEE VR 2019 in Japan

Symbolbild Virtual Reality

Thomas Moser nahm auch dieses Jahr an der internationalen Virtual Reality Konferenz teil und war aktiver Teil des Programms

Vom 23. bis 27. März fand die diesjährige IEEE VR 2019, eine bereits seit 1993 bestehende Virtual Reality Konferenz, in Osaka, Japan, statt. Im Rahmen dieser mehrtägigen Konferenz genossen die über 1.000 TeilnehmerInnen aus 34 Ländern und Regionen ein breites Spektrum an Vorträgen, Forschungsdemos und Workshops – fünf Tage volles Programm rund um Virtual Reality und 3D-User-Interfaces. Dazu: 5.260 Tassen Kaffee und 2.440 Tassen Tee.

Ein Forscher des Instituts für Creative\Media/Technologies nutzte die Möglichkeit, um sich vor Ort über Forschungsaktivitäten und -ergebnisse auszutauschen und mit nationalen und internationalen KollegInnen zu vernetzen.

Thomas Moser, Leiter der Forschungsgruppe Digital Technologies sowie Senior Researcher im Bereich Industrie 4.0 an der FH St. Pölten, war zudem bei der IEEE VR geladen, um einen Workshop zum Thema „Animation in Virtual and Augmented Environments“ zu halten. Nach einem erfolgreichen Auftakt bei der IEEE VR 2018 in Reutlingen, Deutschland fand der halbtägige „ANIVAE“ Workshop, der im letzten Jahr gemeinsam mit Franziska Bruckner, Leiterin der Forschungsgruppe Media Creation, veranstaltet wurde, bereits zum 2. Mal statt.

ANIVAE-Workshop unter Leitung des IC\M/T

Ziel des Workshops ist es, die Chancen und Herausforderungen von animierten Inhalten in AVR-Umgebungen zu identifizieren. Vor allem im anwendungsorientierten Kontext wie bei Bildung, Gesundheit oder Architektur bietet der Einsatz dieser Technologien für EndnutzerInnen einige Vorteile.

Der Workshop verbindet Fachleute aus den verschiedensten Forschungsbereichen von Animationen und Medienwissenschaften bis hin zu Computergrafik oder Datenintegration, schafft somit einen Wissensaustausch und fördert die Entwicklung neuer Ideen.

Bei der diesjährigen Ausgabe des Workshops präsentierten neben einer Keynote von Hannes Rall zum Thema „Animated Storytelling in VR“ insgesamt vier AutorInnen ihre Beiträge aus unterschiedlichen Bereichen des Themenfelds Animation in AVR-Umgebungen.

Genauere Informationen zum Workshop sind hier zu finden.

Jetzt teilen: