FH St. Pölten bei Konferenz des Stifterverbands

Johann Haag und Christian F. Freisleben-Teutscher leiteten Workshops zum Thema „inverted classroom, innovative Didaktik“

„Smart Teaching – Better Learning! Digitales Lehren und Lernen an Hochschulen“ – so der Titel einer hochkarätig besetzten Konferenz des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft. 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen sind darin zusammengeschlossen, gemeinsam werden Hochschulen und Forschungsinstitute gefördert (mehr Infos). So gibt es auch ein Fellowship-Programm um neue Lehrkonzepte an Hochschulen zu fördern. Die jährliche Konferenz dient zur Verbreitung von Ideen und zum Erfahrungsaustausch.

Johann Haag (Mitglied des Hochschulmanagements) und Christian F. Freisleben-Teutscher (SKILL / Projekt Inverted Classroom) wurden eingeladen, bei der Konferenz mit fast 200 Teilnehmenden Workshops mit der Überschrift „inverted classroom, innovative Didaktik“ zu leiten. „Eine schöne Anerkennung für die Bemühungen zu diesen Bereichen an der FH St. Pölten“, freut sich Johann Haag.

Artikel am Skill-Blog weiterlesen

Jetzt teilen: