FH St. Pölten erfolgreich beim iab webAD 2018

Harald Wimmer (Studiengangsleiter Master Media- und Kommunikationsberatung), Absolventin und Gewinnerin Katharina Merkle und Helmut Kammerzelt (Studiengangsleiter Bachelor Media- und Kommunikationsberatung)

Marketing-Absolventinnen (Bachelorstudium Media- und Kommunikationsberatung) gewannen beim iab webAD 2018

Der iab webAD konnte 2018 einen neuen Rekord aufstellen – 258 Arbeiten wurden eingereicht, 14 davon wurden im Rahmen der Gala in der Marx Halle mit Gold prämiert. Bei einigen Projekten, die Gold gewonnen haben, waren Absolventinnen des Bachelor Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung beteiligt.

Hanna Greiner holte mit ihrem Arbeitgeber missMIND den 1. Platz in der Kategorie „Beste Native Kampagne“. Katharina Merkle und ihr Arbeitgeber Wavemaker staubten gleich mehrere Preise ab:

  • Gold in der Kategorie „Beste Integrierte Kampagne (Crossmedia)“
  • Gold in der Kategorie „Content Marketing“
  • Silber in der Kategorie „Beste digitale Kampagne“
  • Bronze in der Kategorie „Beste Native Kampagne“
  • Bronze in der Kategorie „Beste mobile Kampagne“
  • Bronze in der Kategorie „Beste Data Insight Kampagne“

Nachwuchstalent des Jahres (Media) sponsored by MuK

Doch die FH St. Pölten war nicht nur durch die erfolgreichen Absolventinnen vertreten. Die Kategorie „Nachwuchstalent des Jahres (Media)“ fand auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit dem Studiengang Media- und Kommunikationsberatung statt. Diesen Preis konnte Verena Haas (Wavemaker) mit der Kampagne „All you need is Shoes“ für den Kunden Leder & Schuh für sich entscheiden.

Jetzt teilen: