FH St. Pölten ist Partner der Global Academy

Von links nach rechts: Stefan Summesberger, Studiengangsleiter Ewald Volk und Michael Grießler.

Max-Schlereth Stipendium ermöglicht österreichischen FH-Studierenden die Teilnahme

Zum ersten Mal in der Geschichte ist mit der FH St. Pölten nun auch eine österreichische Hochschule Partner der „Salzburg Academy on Media and Global Change“. Stefan Summesberger und Michael Grießler, beide Studierende im Bachelor Studiengang Medienmanagement an der FH St. Pölten, erhalten das Max-Schlereth Stipendium und sind zur Teilnahme an der Academy berechtigt.

Die „Global Academy“ ist eine von US-Universitäten getragene Initiative, die alljährlich im Schloss Leopoldskron stattfindet. Durch ein strenges Auswahlverfahren sind weltweit nur insgesamt 70 Studierende berechtigt, daran teilzunehmen.

„Erstmals ist mit der FH St. Pölten eine österreichische Hochschule Partner der amerikanischen Global Academy. Und dank des Max-Schlereth Stipendiums nehmen erstmals auch zwei österreichische Studierende daran teil – unter 70 handverlesenen Studierenden aus insgesamt 30 Staaten. Eine tolle Chance für die beiden – nicht nur für deren Ausbildung sondern auch im Hinblick auf die Möglichkeiten zur internationalen Vernetzung.“, lautet der Kommentar von Studiengangsleiter Ewald Volk.

Weitere Informationen

Salzburg Global Seminar

 

Jetzt teilen: