FH St. Pölten unter ersten Testern der HoloLens 2

FH-Dozent Andreas Jakl beim MVP Global Summit in Redmond

MVPs aus aller Welt machten die ersten Erfahrungen mit der neuen HoloLens – ganz exklusiv versteht sich. Mit dabei: FH-Dozent Andreas Jakl

Andreas Jakl, Dozent im Department Medien & Digitale Technologien der FH St. Pölten, ist einer von 4.000 Microsoft  Most Valuable Professionals, kurz MVP, und besuchte als solcher den "MVP Global Summit" direkt am Microsoft-Campus in Redmond.

Exklusiv erhielt er gemeinsam mit MVPs aus aller Welt Einblicke in die neuesten Entwicklungen und  probierte als einer der ersten Lehrenden in Österreich die neue HoloLens 2.

HoloLens 2 ganz exklusiv testen

Mitte März lud Microsoft zum jährlich stattfindenden "MVP Global Summit" in Bellevue und Redmond (Washington), bei dem MVPs, TechnologieexpertInnen aus 90 Ländern/Regionen, zusammenkommen und die Möglichkeit erhalten, direkt mit den Produkt-Teams zu sprechen und Feedback zu geben. 

Die HoloLens 2, ein von Microsoft entwickeltes und hergestelltes Mixed-Reality-Brillenglas, wurde am 24. Februar diesen Jahres erstmalig vorgestellt. Noch ist sie nicht auf dem Markt verfügbar.

"Beim MVP Summit hatten wir als Windows Development & Mixed Reality MVPs die Möglichkeit, die HoloLens 2 auszuprobieren und auch mit ein paar EntwicklerInnen und Produkt-ManagerInnen zu sprechen, unter anderem auch mit Julia Schwarz, die bei der Microsoft-Keynote im Februar die neue Gesten-Steuerung der HoloLens 2 vorgezeigt hat", erzählt Andreas Jakl nach seiner Teilnahme an der Konferenz.

Der "MVP Global Summit" punktet nicht nur durch seine großartigen Networking-Gelegenheiten, sondern vor allem durch den engen Kontakt zu Microsoft-Entwicklerteams und die First-Hand-Erfahrung mit den neuesten Produkten.

Lehre & Forschung zu interaktiven Technologien

Im Department Medien & Digitale Technologien werden modernste Technologien, darunter auch die HoloLens, sowohl in der Lehre als auch der Forschung eingesetzt. Studierende und Researcherteams arbeiten in ihren Projekten und Forschungsarbeiten stets am Puls der Zeit, anwendungsbezogen und gemeinsam mit internationalen Partnerinnen und Partnern.

Informieren Sie sich über das breite Studienangebot und die Forschung an der FH St. Pölten.

Jetzt teilen: