Forschungsforum im Department Medien & Wirtschaft

Das Forschungsforum des Departments Medien und Wirtschaft im Wintersemester 2017

Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten aus den Studiengängen Media- und Kommunikationsberatung, Medienmanagement und Media Management

Vergangene Woche hat das Department Medien und Wirtschaft an der FH St. Pölten zum dritten studentischen Forschungsforum eingeladen. In diesem Rahmen wurden die besten wissenschaftlichen Arbeiten aus den vergangenen Studienjahren von ihren Autorinnen und Autoren – den Alumni der Studiengänge Media- und Kommunikationsberatung, Medienmanagement und Media Management – präsentiert. Im Folgenden werden die Autorinnen und Autoren samt Titel ihrer gelungenen Abschlussarbeiten angeführt.

Aus dem Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung

  • Nicole Pollitzer, BA (Betreuer: FH-Prof. Mag. Wolfgang Römer): Die Auswirkungen von Green Marketing im Drogeriemarkt auf die Zahlungsbereitschaft von Konsument/inn/en zwischen 18 und 69 Jahren. Eine Erhebung der Zahlungsbereitschaft und dessen Einflussfaktoren für grüne Reinigungs- und Waschmittel.

Aus dem Master Studiengang Media- und Kommunikationsberatung

  • Anna Weißenbacher, MA (Betreuer: Mag. Harald Rametsteiner): Die Relevanz von Corporate Social Responsibility für Österreichische KonsumentInnen beim Kauf von Fast Moving Consumer Goods: eine quantitative Analyse der Relevanz von Corporate Social Responsibility und dessen Ebenen für KonsumentInnen beim Kauf von Warengruppen der Fast Moving Consumer Goods.

Aus dem Bachelor Studiengang Medienmanagement

  • Clara Langer, BA (Betreuer: FH-Prof. Mag. Roland Steiner, Bakk.): Die Bedeutung von Online-Echtzeitjournalismus bei Krisenberichterstattungen österreichischer Tageszeitungen aus Sicht der RezipientInnen, mit Fokus auf Live-Ticker.
  • Maria Zita Papp, BA (Betreuer: FH-Prof. Mag. Ewald Volk): Die Entwicklung des Digitalradios in Österreich im europäischen Vergleich und Zukunftsaussichten für DAB+ in Österreich.
  • Fabian Tressl, BA (Betreuerin: FH-Prof. Mag. (FH) Dr. Johanna Grüblbauer): Mobile first? Fallbeispiele redaktioneller Produktions- und Publikationsstrategien von österreichischen Tageszeitungsverlagen.

Aus dem Master Studiengang Media Management

  • Tatjana Aubram, MA (Betreuerin: FH-Prof. Mag. Monika Kovarova-Simecek): Financial Literacy und Wohlstandsakkumulation. Eine Analyse der Finanzkompetenz der österreichischen Bevölkerung in Bezug auf ihr Investitions- und Pensionsvorsorgeverhalten. Inklusive Informationen über die Zeit nach der Masterarbeit, wie zu Vorträgen bei Konferenzen oder dem Verfassen der Dissertation.

Wertvoller Erfahrungsaustausch

Im Publikum waren Studierende aus den fünften Semestern der Bachelor Studiengänge Media- und Kommunikationsberatung und Medienmanagement. Die Studentinnen und Studenten befinden sich gerade im Prozess der Erstellung ihrer Bachelorarbeiten. In dieser Phase waren sie dankbar für die Erfahrungen und Tipps der Absolventinnen und Absolventen und stellten viele Fragen. Durch die beiden vorgestellten Masterarbeiten wurde das Programm des Forschungsforums abgerundet und auch für Zuhörerinnen und Zuhörer aus dem Masterstudium spannend. Tatjana Aubram hat gar einen Ausblick auf die Zeit nach dem Masterstudium geboten, indem sie ihre Dissertation und den damit zusammenhängenden Ablauf angesprochen hat.

Jetzt teilen: