Fotos statt Tabellen: Portion & Nährwert schätzen

Buchcover

Der Studiengang Diätologie publiziert mit Alexandra Kolm und zwei Londoner Autoren den einfachsten Kalorienzähler für Diabetiker im TRIAS-Verlag

Fotos statt Tabellen: das Buch “Der einfachste Kalorienzähler für Diabetiker” setzt auf Augenmaß zum Abschätzen von Portionsgrößen, Energie, Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten. Damit schließt dieses Buch die Lücke zwischen den zahlenbasierten Nährwerttabellen und der Praxis - nämlich wie Portionen und die darin enthaltenen Nährstoffe auf dem Teller tatsächlich aussehen. Das gewünschte Essen wird im Fotobuch gesucht und die Portionsgröße abgeschätzt. Für PatientInnen, DiätologInnen und ErnährungwissenschafterInnen, sowie DiabetologInnen eine wertvolle Unterstützung im Alltag. Nicht nur für DiabetikerInnen, sondern auch zur Gewichtsreduktion und für den Beratungsalltag geeignet.

1700 Fotos von Lebensmitteln und Gerichten - angepasst an den österreichischen Markt

Das Buchprojekt wurde vom Autorenteam auf Basis von bereits bestehenden Carbs&Cals Büchern von Chris Cheyette und Yello Balolia aus England und Amerika entwickelt. Die Lebensmittel wurden auf den österreichischen und deutschen Markt angepasst, und in Wien in Zusammenarbeit mit Helmut Nussbaumer, Experte und Diätologe im Bereich Diabetes, gekocht und fotografiert. Insgesamt stehen den LeserInnen damit 1700 Fotos von Lebensmitteln und Gerichten, wie Kaiserschmarren, Schweinsbraten, Wurstsemmel, Wiener Schnitzel etc. zur Verfügung.

Derzeit wird an einer App gearbeitet, die den PatientInnen sowie ExpertInnen einen noch einfacheren Zugriff auf die Bilder ermöglicht, und ein automatisches Ernährungsprotokoll erstellt. Die App wird voraussichtlich im Jänner 2020 erhältlich sein. Zwei Exemplare des Buches werden zukünftig in der Bibliothek der FH verfügbar sein. 

Link zur Leseprobe

Link zur Online-Bestellung

Jetzt teilen: