Gewinner der 1. CCA-Student Challenge stehen fest

Die TeilnehmerInnen zusammen mit den Mitgliedern der Jury bei der ersten CCA-Student Challenge.

Marketing- und Technik-Studierende der FH St. Pölten erarbeiteten im Rahmen der CCA Student Challenge gemeinsam eine Kampagne für die Erste Bank

An der FH. St. Pölten fand kürzlich erfolgreich die erste CCA-Student Challenge des Creativ Club Austria statt. Die Challenge richtete sich an Studentinnen und Studenten der Bachelor Studiengänge Media- und Kommunikationsberatung sowie Medientechnik. Die Arbeitsgruppe setzte sich jeweils aus einem Marketing- und einem Technik-Studierenden zusammen.

Kampagne von Studierenden für Studierende

Die Erste Bank als Auftraggeber forderte von den Teams eine Kampagne (Print-Sujet oder Online-Display-Werbemittel) für ihr StudentInnenkonto mit dem Ziel der NeukundInnengewinnung. Ab dem Briefing hatten die TeilnehmerInnen eine Woche Zeit, das Konzept zu entwickeln und vor der hochkarätig besetzten ExpertInnenjury zu präsentieren. Als SiegerInnenteam konnten sich Bernadette Boesch (Media- und Kommunikationsberatung) und Tobias Schreiber (Medientechnik) durchsetzen und die Jury mit ihrem Konzept überzeugen.

„Authentisch freche Sujetreihe“

„Auch wenn es mit der richtigen Studienwahl nicht immer gleich klappt, wissen die meisten Studierenden ziemlich genau, was sie wollen: Das echte StudentInnenleben genießen! Mit einer authentisch frechen Sujetreihe haben wir gezeigt, dass die Vorteile eines Erste Bank StudentInnenkontos genau dieses ermöglichen und Online Werbung nicht langweilig sein darf“, so die beiden Sieger der CCA-Student Challenge, Boesch und Schreiber über ihr Konzept.

Die harte Arbeit hat sich gelohnt: Als Preise winken unter anderem eine Studierendenmitgliedschaft des Creativ Club Austria, Tickets für die CCA-Sommerparty und Abos der Fachzeitung Medianet. Als Highlight erhält das Gewinner-Team Festivaltickets für das Golden Drum Festival in Portoroz, Slowenien (17. bis 19. Oktober 2018).

Vielfalt an Ideen

Die erstmalig ausgetragene CCA-Student Challenge bringt technische und kreative Kompetenz enger zueinander und greift damit ein zentrales Thema in der digitalisierungsgetriebenen Kommunikationsindustrie auf.

Erste Bank New Business Marketing Manager und Auftraggeber Attila Zia zeigt sich begeistert: „Das Engagement, die Professionalität und die Vielfalt an Ideen der Teams hat mich sehr beeindruckt. Die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Lehre mit konkreten Projekten aus der Wirtschaft schafft neben einer realitätsnahen Ausbildung auch inspirierende Umsetzungsideen für die Wirtschaft. More of that!“

Angewandte Praxis: Technik und Kreation im Paarlauf

„Kreation und Technik treiben einander gegenseitig voran. In Kombination mit guter, kompetenter Beratung und einer tollen Marketingidee ergibt dies einen perfekten Mix. Mit der CCA-Student Challenge fördert der Creativ Club Austria interdisziplinäres Denken, das für exzellente Kreativleistung unabdingbar ist. Nach der positiven Resonanz des Pilotprojekts in Kooperation mit der FH St. Pölten, wird der Creativ Club Austria mit weiteren Bildungseinrichtungen zusammenarbeiten, um Studierenden bereits frühzeitig einen Blick über den Tellerrand zu geben“, so Creativ Club Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Die Jurymitglieder

Die ausgearbeiteten Konzepte wurden von einer Fachjury beurteilt. Die Jurymitglieder waren:

  • Goran Golik (Leitung Arbeitsgruppe Nachwuchs, Creativ Club Austria)
  • Carina Havlicek (Dozentin, Department Medien und Wirtschaft, FH St. Pölten)
  • Nicole Huber (New Business Initiatives, Erste Bank, Target Group Students)
  • Jennifer Pesta (New Business Initiatives, Erste Bank, Target Group Students)
  • Reinhard Schwarzinger (Geschäftsführer, Creativ Club Austria)
  • Rosa von Suess (stv. Studiengangsleiterin Medientechnik, FH St. Pölten)
  • Attila Zia (Leiter New Business Initiatives, Erste Bank)

Für die Bewertung wurden unter anderem folgende Kriterien herangezogen: Begründung von Mediagattung und Format des Werbemittels, Begründung der Zielgruppe, der Idee sowie der technisch-kreativen Realisation.

Jetzt teilen: