Hilfe für AsylwerberInnen

Grafik deinaslyverfahren.at

Studierende und ein Dozent der FH gestalten das Informationsportal deinasylverfahren.at für das UNHCR

Das Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) hat gemeinsam mit Studierenden und Studiengangsleiter Jakob Doppler von der FH St. Pölten eine mehrsprachige Infoseite für unbegleitete, minderjährige AsylwerberInnen gestaltet, um diese bei ihrer Ankunft in Österreich zu unterstützen. Die Website erklärt unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden das Asylverfahren in Österreich sowie ihre Rechte und Pflichten und ist in mehreren Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Dari, Pashto, Somali und Arabisch. Das Portal kann somit rasch und kostengünstig korrekte und aktuelle Informationen and die richtige Zielgruppe herantragen. 

Programmiert und konzeptioniert haben die für mobile Endgeräte optimierte Website Studierende und Dozenten aus mehreren Studiengängen der FH St. Pölten in einer privaten Initiative unter der Leitung von Jakob Winkler, Absolvent des Masterstudiums Digital Healthcare der FH St. Pölten. Vor Kurzem waren Annika Bergunde vom UNHCR und Jakob Winkler zu Gast bei Anna Michalski auf einen „Campustalk“ im Campus & City Radio 94.4., um das Projekt vorzustellen. deinasylverfahen.at verzeichnet täglich zwischen 700 und 1.000 Aufrufe.

Beteiligt am Projekt waren die Studierenden Jakob Winkler, Lukas Bachschwell, Stefanie Schindler, Peter Alexander Kopciak, Lorenz Kromer, Simon Reinsperger und, Lukas Steinmetz sowie Dozent und Studiengangsleiter Jakob Doppler. 

Sendung zum Nachhören

 

deinasylverfahren.at

 

Jetzt teilen: