Hirut Grossberger bei ISRET-Konferenz Birmingham

ISRET-Konferenz Birmingham

Beim „International Seminar for Railway Education and Training“ präsentierte Hirut Grossberger die Eisenbahn-Ausbildungsangebote der FH St. Pölten

Bei der ISRET Konferenz an der Universität Birmingham präsentiertr Hirut Grossberger die FH St. Pölten und das Department Bahntechnologie und Mobilität. Die internationale Konferenz an der Universität Birmingham wurde vom „Birmingham Centre for Railway Research and Education” in Zusammenarbeit mit seinen industrieverbundenen Partnern, der MTR Berufsschule Hongkong und dem SMRT Institut in Singapur organisiert. Die KonferenzteilnehmerInnen (qualifizierte SeniormanagerInnen, IngenieurInnen, PädagogInnen, AusbildnerInnen, Personalverantwortliche von Bahnbetreibern und -erhaltern, Behörden, der Bahnindustrie sowie Universitäten) stammten aus 18 verschiedenen Ländern von Australien, über Indien und Saudi-Arabien bis in die USA.

Die Hauptziele der Konferenz waren:

  • die Identifizierung von Herausforderungen in der Ausbildung im Eisenbahnsektor im Nah- und Fernverkehr
  • die Verankerung und Verbreitung von Bestpraxis bei der Ausbildung in der Bahnbranche
  • Internationale Partnerschaften zwischen Ausbildungsinstitutionen, Bildungsanbietern und Arbeitgebern sowie
  • ein Austausch zwischen ExpertInnen aus verschiedenen Ländern

Internationales Interesse

Die Ausbildungsangebote der FH St. Pölten stießen vor allem deshalb auf großes Interesse, weil es weltweit nur wenige Hochschulausbildungen gibt, die sich ausschließlich dem Eisenbahnwesen in seiner Gesamtheit widmen. Dieser Aspekt ist vor allem für Länder interessant, in denen sich Eisenbahnsysteme erst in Aufbau befinden und in denen kein hochschulisches Know-how besteht.

Zwischen den beteiligten Ausbildungseinrichtungen konnten im Rahmen der Konferenz Möglichkeiten für strategische Partnerschaften und konkrete Kooperationsformen wie bspw. die Teilnahme von internationalen Vortragenden an der International Week der FH St. Pölten besprochen werden.

„Das hohe Interesse an der Positionierung der Studiengänge und das breite Spektrum konkreter internationaler Aktivitäten wie Joint- und Double-Degrees bestätigt auch im internationalen Vergleich das hohe Niveau der Ausbildung in St. Pölten“, resümiert Hirut Grossberger.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. Grossberger Hirut

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. Hirut Grossberger

Researcher Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung
Internationale Koordinatorin
Department Bahntechnologie und Mobilität