Ich bin Clara - Kurzfilmpremiere

Kurzfilm "Ich bin Clara"

Der an der Fachhochschule St. Pölten entstandene Kurzfilm „Ich bin Clara“ feiert am 11. Dezember 2016 Premiere.

Der im Rahmen des Projektsemesters im Bachelor Studiengang Medientechnik umgesetzte Kurzfilm „Ich bin Clara“ feiert im Filmhauskino in Wien Premiere. Der Film wurde von den jungen FilmemacherInnen Marian Essl, Sarah Handler, Hannah Molcar, Simon Sageder und Aljoscha Wuzella geschrieben, geplant und umgesetzt.

„In den Film und TV Labs haben Studierende die Möglichkeit, ihre Ideen unter Supervision von einem erfahrenen LektorInnen-Team aus der Filmbranche umzusetzen. Mit ,Ich bin Clara´ hat das Team einen sehr hochwertigen Kurzfilm produziert, der nun im Kino seine Premiere feiert, um dann auf Festival-Reise zu gehen." so Rosa von Suess, FH-Dozentin und Leiterin der Film und TV Labs des Projektsemesters. 

Zum Film "Ich bin Clara"

Der psychisch labile Elias zieht sich immer mehr zurück. Als er eines Tages Clara kennen lernt, scheint sich sein Leben zum Besseren zu wenden. Das Glück währt jedoch nicht lange und Elias muss sich einer harten Realität stellen.

Mit Harry Lampl, Daniela Golpashin, Gabriela Benesch, Emil De Cilia, Anton Steger und Martin Schlager.

Achtung: Bei der Premiere handelt es sich um eine geschlossene Veranstaltung mit begrenzten Sitzplätzen. Bei Interesse bitten wir um ein Mail an marian@essl.at.

Links

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Mag. Dr. Rosa von Suess

FH-Prof. Mag. Dr. Rosa von Suess

FH-Dozentin
stellvertretende Studiengangsleiterin Medientechnik (BA)
Department Medien und Digitale Technologien
Leiterin Ausbildungsfernsehen c-tv