Ideenwettbewerb: Wenn Lernen kein Alter kennt

Studierende überzeugten beim Wettbewerb „Ö1 Hörsaal“ mit innovativer Idee

Lisa Kerschner, Anna Neubacher und Katrin Zulechner, Studierende aus dem Master Studiengang Media- und Kommunikationsberatung, haben im Rahmen der Lehrveranstaltung „Innovationsmanagement“ unter der Leitung von Dr. Thomas Duschlbauer, MA beim Wettbewerb „Ö1 Hörsaal“ teilgenommen und konnten mit ihrer eingereichten Idee die Jury überzeugen.

Wissenstransfer und Dialog zwischen Zivilgesellschaft und Universität fördern

Die Aufgabenstellung lautete: „Wissenstransfer und Dialog zwischen Zivilgesellschaft und Universität fördern“.  Gesucht wurden Projekte, die neue Impulse bei der Thematisierung und Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen setzen. Im Mittelpunkt stand der Austausch von Wissen und die Interaktion zwischen Universitäten und BürgerInnen.“

Nach folgenden Kriterien wurde bewertet:

  • Gesellschaftliche Relevanz und Nutzen für das Gemeinwohl
  • Innovations- und Neuheitsgrad
  • Umsetzbarkeit des Vorhabens

Unter 252 eingereichten Ideen, konnte sich die Idee unserer Studierenden durchsetzen und wurde von der Medizinischen Universität Graz unter die TOP 12 Gewinner gereiht. Im Mai wird das Konzept bei einem Kick-Off Termin präsentiert und Möglichkeiten der Umsetzung im Rahmen eines Freifaches im Studienplan der Medizinischen Universität Graz diskutiert. Außerdem erhalten die 12 GewinnerInnen je € 800,00 Preisgeld.

Die Idee – SeniorenUni – Wenn Lernen kein Alter kennt.

„Obwohl wir immer älter werden, grenzt die Gesellschaft SeniorInnen oft aus. Viele meinen, dass sie nichts mehr zum Wohl der Gesellschaft beitragen. Darum wird auch die Wissensvermittlung oft vernachlässigt. Dieser Entwicklung können SeniorInnen oft wegen fehlender Mobilität nicht entgegenwirken. Deswegen kommen Uni und Wissen nun zu ihnen!

Fachkundige Studierende besuchen diverse Einrichtungen wie Altersheime, Betreutes Wohnen,..., um mit geistig fitten BewohnerInnen zu lernen. Sie vermitteln verschiedenste Inhalte auf angepasstem Niveau (z.B. aktuelle Themen vor wissenschaftlichem Hintergrund) und tauschen gemeinsam mit den SeniorInnen individuelle Erfahrungen aus. Auch Familienmitglieder der SeniorInnen können an der SeniorenUni mitwirken“, so die Projektbeschreibung.

Der Ö1 Hörsaal ist ein von der uniko initiiertes Open Innovation Projekt, das gemeinsam mit 12 Universitäten, ORF Radio Ö1/Wissenschaftsredaktion und dem Innovation Service Network (ISN) organisiert wird.

Jetzt teilen: