Innovativ & Kreativ in die eigene Zukunft

Unter Leitung der FH-Dozenten Wolfgang Römer und Max Schlereth ging es für die Studierenden des Bachelor Studiengangs Medienmanagement kürzlich zur Projektpräsentation nach Berlin.

Studierende des Bachelor Studiengangs Medienmanagement präsentierten in Berlin außergewöhnliche StartUp-Ideen

Unter der Leitung der FH-Dozenten Wolfgang Römer und Max Schlereth ging es für die Studierenden des Bachelor Studiengangs Medienmanagement kürzlich zur Projektpräsentation nach Berlin. Die 28 angehenden MedienmanagerInnen hatten die Möglichkeit, insgesamt zehn Konzepte vor einer namhaften Jury darzubieten, wobei auch für den ein oder anderen Show-Effekt gesorgt war.

Die Jury

Ilona Wuschig (Studiengangsleiterin Journalismus und Medienmanagement an der Hochschule Magdeburg), Tobias Holderried (DEMMEL AG, Vorstand und Investor), Florian Baier (Axel Springer Verlag), Martin Possekel (Geschäftsführer der United Customer Management GmbH), Michael Moll (Geschäftsführer, accent Gründerservice GmbH) und Peiman Zamani (Projektmanager, accent Gründerservice GmbH) zeigten sich begeistert von der Kreativität und Themenvielfalt der Präsentationen. Und auch die beiden Lehrveranstaltungsleiter waren von der hohen Qualität der innovativen Ideen und ausgefeilten Business Pläne sichtlich beeindruckt.

Eigene Ideen entwickeln

„Es ist schön zu sehen, wie sehr es die Studierenden motiviert, ihre eigenen Ideen entwickeln zu dürfen. Ich bin immer wieder überrascht, welche Ergebnisse innerhalb eines Semesters entstehen und freue mich jedes Mal wieder bei dieser mittlerweile schon fast traditionellen Projektpräsentation in Berlin dabei sein zu dürfen“, so Wolfgang Römer.

 

Jetzt teilen: