Innovative Kommunikationswege in der Gesundheitsförderung prämiert

NutriLounge

Der Studiengang Diätologie nahm mit dem Projekt „NutriLounge“ an der Verleihung des Österreichischen Kommunikationspreises 2014 teil.

Die Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention verlieh am 23.01.2015 im Marmorsaal des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz den österreichischen Kommunikationspreis.

Projekt NutriLounge

Der Studiengang Diätologie hat eines von 37 Projekten eingereicht, nämlich die NutriLounge. Ein studentisches Team gestaltet gemeinsam mit der Programmintendantin des Campus und City Radios 94.4, Gertraud Anna Michalski, eine Sendung rund um Ernährung. Dieses Kooperationsprojekt soll evidenzbasierte Fachinformation aus dem Studiengang Diätologie zielgruppenadäquat an alle HörerInnen kommunizieren und persönliche Ernährungskompetenzen steigern. Die technische Reichweite des terrestrisch gesendeten Radios beträgt 70.000 HörerInnen, aber auch andere freie Radios, wie beispielsweise das freie Radio „Proton“ mit Sitz in Dornbirn haben diese Ernährungssendungen ausgestrahlt.

Frau Mag. Brigitte John-Reiter stellte fünf der 37 fortschrittlichen Gesundheitsförderungsprojekte vor. Der Wiener Krankenanstaltenverbund wurde mit dem Projekt „FRAUEN vielfältig & gesund“ vom Publikum vor Ort zum glücklichen Sieger gewählt.

Der feierliche Rahmen der Preisverleihung bot die Möglichkeit, Projekttätigkeiten einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, das Networking im Bereich Prävention & Gesundheitskommunikation zu vertiefen sowie sich von anderen Akteuren wertvolle neue Impulse zu holen.

Jetzt teilen: