Interdisziplinarität im Fokus

Vortrag von Michaela Neubauer

DozentInnen und LektorInnen des Studiengangs Physiotherapie hielten zahlreiche Vorträge und Workshops an den GIZ Fokus Tagen in Wien.

Die „GIZ Fokus Tage“ fanden dieses Jahr vom 28. April bis 1. Mai 2016 in Wien statt. Diese interdisziplinären Vortrags- und Workshoptage für ÄrztInnen und PhysiotherapeutInnen mit dem Schwerpunkt Ortho/Physio/Trauma/Sport werden jährlich von der Gesellschaft zur Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich (GIZ) veranstaltet. Ziel der GIZ ist der Wissensaustausch zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen im medizinischen Bereich.

Präsentation eines vielfältigen Themenspektrums

Die ausgeprägte Expertise der DozentInnen und LektorInnen des Bachelor Studiengangs Physiotherapie ist an den breitgestreuten Themenbereichen ersichtlich, in denen diese bei dieser Veranstaltung vertreten waren.

Anita Kiselka PT, MSc referierte zum Thema „Interdisziplinäre Gruppenintervention bei Multiple Sklerose“, Michaela Neubauer PT, OMT, M. Physio gab ihr Wissen im Bereich „Nervenbeteiligungen bei Schulterschmerzen“ und „Management beim Tennisellbogen“ weiter. Barbara Wondrasch PT, PhD sprach zum Thema „Rehabilitation bei Knorpelschaden im Kniegelenk“.

Renate Bilik PT, MSc präsentierte die „Hippotherapie - Physiotherapie auf dem Pferd“, Stefan Podar PT, M. APP. Sc referierte über „Echtzeitultraschall in der Physiotherapie“ und Alexander Salecic, PT, MSc berichtet über „Die Werferschulter“.

Diese Kongresstage waren eine gute Möglichkeit für die FH St. Pölten, sich mit anderen Institutionen, ForschungspartnerInnen und ExpertInnen zu vernetzen. Wir bedanken uns bei den OrganisatorInnen für die gelungene Veranstaltung!

Jetzt teilen: