International Week der Sozialen Arbeit

Vom 11. bis 15. April gastierte die 18th SocNet98 International University Week zum dritten Mal an der FH St. Pölten.

Jährlich treffen sich Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit im Rahmen der International University Week, um Erfahrungen auszutauschen und internationale Netzwerke zu knüpfen. Dieses Jahr kamen VertreterInnen aus zehn europäischen Ländern an die FH St. Pölten.

Internationaler Erfahrungsaustausch

14 Lehrende und 78 Studierende aus den Universitäten der SocNet98-Partnerschaft diskutierten unter dem Motto "Voices of Social Work" aktuelle Themen der Sozialen Arbeit und lernten die Probleme und Erfahrungen ihrer Kolleginnen und Kollegen in anderen Ländern kennen.

Lectures, Workshops, Exkursionen und Radio

Unter der Leitung von FH-Dozentin Andrea Pilgerstorfer und FH-Lektor Alois Huber organisierten 15 Studierende des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit die International Week. Am Programm standen neben Lectures mit FH-Dozent Kevin Brown, FH-Professorin Michaela Moser und FH-Professorin Christine Haselbacher Workshops und Exkursionen in soziale Einrichtungen in der Umgebung von St. Pölten. Workshops mit dem KlientInnenbeirat des Arlt Instituts und mit dem Campus & City Radio 94.4 waren ein fixer Bestandteil der International University Week 2016.

"Die International University Week in St. Pölten war ein großer Erfolg", so Organisatorin Andrea Pilgerstorfer. "Das Organisationsteam der Studierenden hat daran einen großen Anteil. Wir hoffen, diese Veranstaltung auch in einem der nächsten Jahre wieder an der FH St. Pölten ausrichten zu können."

Links

Jetzt teilen: