Internationaler Sales Director des Red Bull Media House zu Gast

Patrick Stepanian

Am 27.10. war der internationale Sales Director des Red Bull Media House, Patrick Stepanian, zu Gast an der Fachhochschule St. Pölten. Er sprach über wichtige Faktoren im Vertrieb und welche Wege das Red Bull Media House geht, um möglichst viele Kunden zu erreichen.

Patrick Stepanian betonte die Wichtigkeit der Strategie für das 2007 gegründete Red Bull Media House. „Wir wollen mit allem was wir tun faszinieren und inspirieren“, lautet die Mission. Diese wird durch die Produktion des Contents in hoher Qualität und mittels Partnerschaften im Vertrieb umgesetzt. Bei den Partnerschaften stellt Engagement eine zentrale Maßnahme dar. Es ist wichtig, einen guten Zugang zu den Persönlichkeiten der Partnermarke zu finden.

Stepanian sprach des Weiteren von der Planung, Organisation und Kontrolle des Vertriebs. Das Red Bull Media House ist nach Produkten organisiert. Das heißt es gibt eigene Teams für die Vermarktung eines Magazins oder eines Athleten. Die Herausforderung besteht darin, die unterschiedlichen Ansprechpartner so zu vernetzen, dass keine Redundanzen entstehen.
Neben einer gut ablaufenden internen Kommunikation muss ein klarer Kundennutzen festgelegt werden. Dabei werden beispielsweise Inhalte zunehmend über soziale Kanäle wie Facebook oder YouTube verbreitet.

Zum Abschluss erzählte der Sales Director über seinen Arbeitsalltag. Zwei Drittel seiner Arbeitszeit ist er unterwegs und setzt auf sein mobiles Büro. Man sollte in diesem abwechslungsreichen Job eine gefestigte Persönlichkeit sein und keine Scheu vor dem Telefon haben.

Jetzt teilen: