Internationaler Workshop zu "Financial Literacy"

Tatjana Aubram und Gabrielle Wanzenried nahmen beim internationalen Workshop “Financial Literacy and Pension-related Communication for better Retirement and Long-term Financial Decisions” in Turin teil

Tatjana Aubram präsentierte in Vertretung der FH St. Pölten zusammen mit Gabrielle Wanzenried von der Hochschule Luzern eine gemeinsame Studie.

Das Collegio Carlo Alberto in Turin war am 8. und 9. September Veranstaltungsort des internationalen Workshops “Financial Literacy and Pension-related Communication for better Retirement and Long-term Financial Decisions”. Der Workshop ist Teil des Projekts “Mobilising the potential of active ageing in Europe (MOPACT)”. Die Organisatoren dieser Konferenz waren CeRP (Center for Research on Pensions and Welfare Policies) und Netspar (Network for Studies on Pensions, Aging and Retirement).

Tatjana Aubram, Absolventin des Studiengangs Media Management des Departments Medien und Wirtschaft und Mitglied der Forschungsgruppe Financial Communications, präsentierte dort in Vertretung der FH St. Pölten gemeinsam mit Gabrielle Wanzenried von der Hochschule Luzern die mit FH-Dozentin Monika Kovarova-Simecek gemeinsam verfasste Studie „Financial Literacy, Retirement Planning, and Investment Behavior – A Comparative Study for Austria and Switzerland“. Neben der Erhebung des Status Quo der Financial Literacy in Österreich und der Schweiz wurden in der Studie die Determinanten und Implikationen der Financial Literacy in Bezug auf das Pensionsvorsorge- und Anlageverhalten untersucht.

Für Tatjana Aubram war die Teilnahme an einer solchen internationalen Konferenz eine wertvolle Erfahrung: „Das zweitägige Programm war sehr intensiv, aber auch sehr interessant. Wir haben wertvolles Feedback zu unserer Studie erhalten und konnten uns mit internationalen Forschern und Forscherinnen zu Financial Literacy austauschen. Das gemeinsame Conference-Dinner war eine gute Networking-Möglichkeit.“

Jetzt teilen:

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!