IRONMAN 70.3

Studierende der FH St. Pölten interviewen Lisa Hütthaler, Gewinnerin des Halb-Ironman

Studierende der FH St. Pölten unterstützen bei Medientechnik, Medienarbeit und Betreuung der AthletInnen

Seit 2007 sind Studierende jedes Jahr beim Ironman 70.3 in St. Pölten im Einsatz und tragen zum Gelingen des Events und zur Berichterstattung bei. Rund 50 Studierende der Studiengänge Medientechnik, Medienmanagement, Media- und Kommunikations-beratung, Diätologie und Physiotherapie kümmerten sich auch heuer wieder um Medienproduktion und -betreuung sowie das Wohlergehen der SportlerInnen.

Medientechnik zum Event

Die Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien waren für die Live-Videobespielung der LED-Wall im Zielbereich zuständig. Die Aufgaben wurden im Rahmen des Freifachs „Live-Sportproduktion“ durchgeführt und umfassten unter anderem die Live-Regie, Live On Air-Grafiken, Motorradkameras, SiegerInnen-Interviews und mehrere Kurzbeiträge. Erstmals wurden eigene „Slow-Motion-Aufnahmen“ mit der neuen Sony Kamera NEX-FS700 gemacht.

Internationale Unterstützung

FH-Dozent Thiemo Kastel und Michael Bock betreuten in diesem Jahr das Team der Medientechnik-Studierenden. Zum heurigen Videoteam gehörten auch zwei Gaststudentinnen aus Frankreich und als Gastlektorin unterstützte die Fulbright-Professorin Vanessa B. Cruz von der University of Northern Florida die Studierenden im Live-OnAir-Grafikbereich.

Die für Wirtschaft, Tourismus, Technologie und Sport zuständige niederösterreichische Landesrätin Petra Bohuslav freute sich, Cruz gemeinsam mit Thiemo Kastel beim 70.3 Ironman 2014 in St.Pölten begrüßen zu können und hob bei dieser Gelegenheit die für beide Seiten enorme Bedeutung internationaler ProfessorInnenaustausche hervor.

Mediacenter und Pressearbeit

Die Studiengänge Medienmanagement und Media- und Kommunikationsberatung waren im Rahmen eines Freifachs für die fließende Kommunikation und Information nach innen und außen vor, während und nach der Veranstaltung verantwortlich. Dazu gehörten das Betreiben eines Mediacenters, die Bearbeitung der Online-Fotos sowie die Organisation von Pressekonferenzen und Übermittlung der Renninfos an die SprecherInnen. Koordiniert wurde das Team von Studiengangsleiter Helmut Kammerzelt.

Betreuung der AthletInnen

Die Studiengänge Physiotherapie und Diätologie waren für Verpflegung und Massagen der AthletInnen zuständig. 

Links

Jetzt teilen: