IT Security Student gewinnt bei ACSC Challenge

Neuer Gewinner im Hackerwettbewerb kommt von der FH St. Pölten

Nach insgesamt vier Qulifikationsmonaten mit mehreren hundert TeilnehmerInnen aus ganz Österreich wurden im Oktober 2018 die GewinnerInnen der Austrian Cyber Security Challenge gekürt.

Dabei mussten die Finalisten und Finalistinnen insgesamt zwölf verschieden Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad in einer vorgesetzten Zeit erfolgreich lösen. Am Ende des Tages mussten die herausgearbeiteten Lösungen zur erfolgreichen Schließung der eingebauten Sicherheitslücken vor eine Jury präsentiert werden. Diese kürte anschließend die GewinnerInnen in den einzelnen Kategorien.

IT Security Studierender unter den GewinnerInnen der Austrian Cyber Security Challenge

Unter den GewinnerInnen befindet sich mit Hassan Mohamad ebenfalls ein Studierender aus dem Bachelor Studiengang IT Security der FH St. Pölten. Er konnte mit seinem Lösungskonzept die Jurymitglieder überzeugen und sich gegen die anderen TeilnehmerInnen durchsetzen. Wir gratulieren Herrn Mohamad herzlich zu diesem Erfolg!

Neben dem Finale der Austrian Cyber Security Challenge fand vor zwei Wochen ebenfalls das Finale der European Cyber Security Challenge in London statt. Auch hier war ein junges Team aus Österreich mit dabei.

Jetzt teilen: