Je suis Charlie - die FH St. Pölten setzt ein Zeichen

Der Bachelorstudiengang Media- und Kommunikationsberatung diskutierte im Rahmen einer Lehrveranstaltung des 1. Semesters - initiert und moderiert von FH-Dozent Roland Steiner - die Themen Medien- und Kommunikationsfreiheit.

Dabei ging es, ausgehend von den Terroranschlägen in Frankreich, um prinzipielle Probleme wie Lösungsmöglichkeiten in Berufspraxis und Gesellschaft. Resultate waren auch symbolische Gesten: ein Zeichen zu setzen durch Plakate und Zusammenarbeit.

So entstand dieses Foto, gemeinsam mit dem Bachelorstudiengang Medienmanagement - WIR stehen auf und zur Medien- und Meinungsfreiheit!

Jetzt teilen: