St. Pölten University of Applied Sciences

Jubiläen in der Studierendenmobilität

(v.l.n.r.): Dmitry Gusakov von der Moscow State University of Railway Engineering, Monika Vyslouzil (Leiterin des FH-Kollegiums) und Medientechnik-Studentin Sophia Klöbl

1.000. Outgoing und 500. Incoming StudentIn an der FH St. Pölten

Kürzlich verzeichnete die Fachhochschule St. Pölten zwei besondere Jubiläen im Bereich der Studierendenmobilität: Sophia Klöbl, Studentin im Bachelor Studiengang Medientechnik, verbrachte als insgesamt 1.000. Outgoing Studierende ein Semester im Ausland. Mit Dmitry Gusakov von der Moscow State University of Railway Engineering kam zudem der 500. Gaststudent an die FH St. Pölten.

Wertvolle Auslandserfahrungen

Rund ein Viertel aller Studierenden an der FH St. Pölten nutzt im Laufe des Studiums die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu verbringen. Gleichzeitig wählen immer mehr internationale Studierende die FH St. Pölten als Hochschule für ihr Auslandssemester aus: Im Wintersemester 2016/17 verzeichnete die FH St. Pölten mit 47 „Incoming Students“ einen neuen Rekord.

Die 1.000. Outgoing Studentin und der 500. Gaststudent wurden kürzlich offiziell an der FH St. Pölten empfangen. Sophia Klöbl kehrte Ende Jänner von ihrem Auslandssemester an der Leeds Beckett University in Großbritannien zurück. Die Medientechnik-Studentin belegte dort Lehrveranstaltungen in den Bereichen 3D Modelling, 3D-Animation und Post-Produktion.

Für Dmitry Gusakov von der Moskauer Eisenbahnuniversität hat das Auslandsstudium an der FH St. Pölten vor kurzem begonnen. Im Rahmen eines Double-Degree-Programms verbringt er ein Jahr lang im Bachelor Studiengang Bahntechnologie und Mobilität, wo ihn ein breites Themenspektrum von Verkehrsplanung bis hin zu Telekommunikation erwartet.

Inhaltlicher und kultureller Austausch

Monika Vyslouzil, Leiterin des FH-Kollegiums, freut sich über den zunehmenden weltweiten Studierendenaustausch: „Internationale Mobilität wird an der FH St. Pölten nicht nur unterstützt, sondern ausdrücklich gefördert. Mit einem Netzwerk von mehr als 125 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt können wir unseren Studierenden zahlreiche Optionen für ihre Auslandserfahrungen bieten. Auf der anderen Seite sind die internationalen Gaststudierenden eine große Bereicherung für den inhaltlichen und kulturellen Austausch an der FH St. Pölten.“