1 min

Kamingespräch Werbung im Campaigning Bureau

Das Campaigning Bureau in Wien empfängt Studierende der Media- und Kommunikationsberatung für ein informatives Kamingespräch zum Thema Werbung

Die Studierenden können auch im Kamingespräch Werbung miteinander von Expertinnen und Experten aus der Branche lernen.

Gegen Ende April hatten 20 Studierende aus dem Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung im Rahmen eines „Kamingespräch Werbung“ die Möglichkeit, einen exklusiven Einblick in den Alltag des Campaigning Bureaus in Wien zu erhalten.

Geschäftsleiter Florian Binder und Campaign Manager Philip Jeschko, selbst Absolvent der Media- und Kommunikationsberatung, nahmen sich Zeit für ein umfassendes Gespräch.

Community & Customer im Fokus

Die Agentur betreut neben politischen Kunden auch Non-Profit Organisationen und Corporates und hat somit ein breit gefächertes Kundenrepertoire. Als Campaigning Agentur sehen sie ihre Verantwortung vor allem im „Community Building“ sowie im „Customer Engagement“.

Durch eine ausführliche Präsentation und eine anschließende Fragerunde bekamen die Studierenden einen guten Einblick in die Abläufe und Arbeitsschritte, die Ideologie und die Aufteilung sowie Projekte der Agentur.

Das Kamingespräch bot nicht nur den Studierenden sondern auch der Agentur die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und eine andere Perspektive kennenzulernen.

Jetzt teilen: