Kommunikationsprojekt für realen Kunden

Jennifer Gerstl und Mathias Kramer erteilten den Studierenden das Briefing aus Sicht der PORR.

Studierende der Media- und Kommunikationsberatung erstellen Konzept für die Interne Kommunikation für Auftraggeber "die PORR"

Im Zuge der Lehrveranstaltung „Interne Kommunikation“ arbeiten die Studentinnen und Studenten aus dem vierten Semester des Bachelorstudiums Media- und Kommunikationsberatung mit der PORR zusammen. In Österreich und Europa ist die PORR eines der führenden Bauunternehmen.

Unterstützt werden die Kommunikations-Expertinnen und -Experten von morgen dabei von Lehrveranstaltungs-Leiter Helmut Kammerzelt und Mit-Organisatorin Johanna Erd.

Direktes Briefing vom Kunden

Zum Projektauftakt erteilten Jennifer Gerstl (Head of Internal & Change Communications) und Mathias Kramer (Head of Procurement AT, CH) den Studierenden an der FH St. Pölten das Briefing. Gefragt ist ein Konzept der internen Kommunikation speziell für die Abteilung Einkauf. An diesem wird nun in den Teams unter Hochdruck gearbeitet bevor in Kürze das Re-Briefing erfolgt. In rund einem Monat stehen dann auch schon die großen Endpräsentationen vor dem Kunden an.

Neuland erkunden

Dieses Projekt ist besonders spannend, weil die Baubranche für viele noch Neuland ist. Diese Unbekanntheit stellt zum einen eine große Herausforderung für die Studentinnen und Studenten dar. Zum anderen ist genau das ein wichtiger Prozess und damit ein wertvolles Learning für das spätere Berufsleben.

Praktikum in Aussicht

Ein weiteres Highlight dieses Projekts ist, dass die PORR fünf Studierende der Media- und Kommunikationsberatung zu einem Bewerbungsgespräch für ein Praktikum „Group Communications & Marketing“ einladen wird.

Selbst Kommunikationskonzepte entwickeln?

Bewerben Sie sich noch bis 22. Mai 2019 für den Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung.

Jetzt teilen: