Kooperation mit niederländischer Hochschule

Anke Leibbrandt (HAN), Barbara Kohlmaier und Jutta Möseneder (FH St. Pölten)

Anke Leibbrandt, Dozentin an der niederländischen Hogeschool van Arnhem en Nijmegen zu Gast im Studiengang Diätologie der FH St. Pölten.

Die Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN) und der Studiengang Diätologie der FH St. Pölten haben eine neue Kooperation geschlossen. In diesem Zusammenhang besuchte Anke Leibbrandt von 23. bis 26. November 2015 die FH St. Pölten.

Wissensaustausch mit Expertin

Anke Leibbrandt ist Diätologin und Psychologin und als langjährige Dozentin im Studiengang Ernährung und Diätetik an der HAN vor allem im Bereich der Beratungstechnik spezialisiert. Des Weiteren beschäftigt sie sich schon viele Jahre mit dem diätologischen Prozess und deren Lehrmaterialien in den Niederlanden.

Der Studiengang Diätologie ist besonders stolz darauf, eine Spezialistin im Bereich des diätologischen Prozesses gewinnen zu können, zumal er mit der Koordination des internationalen Forschungsprojekts IMPECD beauftragt ist, welches sich mit dem diätologischen Prozess in Europa und deren Teaching-Methoden auseinandersetzt.

Im gemeinsamen Teamteaching fand ein Wissensaustausch zum aktuellen Thema statt, außerdem wurden zukünftige Kooperationen und Projekte besprochen. Die Studierenden des dritten und fünften Semesters profitierten vom Besuch von Anke Leibbrandt durch ihre Vorlesung "Essstörungen bei Typ 1-Diabetikern".

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Kohlmaier Barbara, MSc

FH-Prof. Barbara Kohlmaier, MSc

FH-Dozentin
Department Gesundheit