Künstliche Intelligenz im Online Marketing

Michael Katzlberger, Geschäftsführung TUNNEL23 Werbeagentur

Nachgefragt bei Michael Katzlberger

Harald Rametsteiner (Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing) im Gespräch mit Michael Katzlberger (Geschäftsführung TUNNEL23 Werbeagentur) über Online Marketing:

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Wir müssen aufpassen, dass wir nicht links und rechts überholt werden. Der Anteil der digitalen Spendings entspricht in Österreich immer noch nicht dem internationalen Niveau. Aus meiner Sicht braucht es aber auch mehr Mut und innovative Konzepte. Und dafür müssen wir – die Agenturen der Zukunft – den Nährboden schaffen. Österreich muss raus aus dem „Sissi und Franzerl Eck“. Es ist Zeit für verrückte Ideen!

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Bildung ist das Schlüsselthema unserer Zukunft, sie ist das höchste Gut. Jede digitale Ausbildung, die uns als Gesellschaft voranbringt, ist eine gute Sache. Auch wenn Werbefachleute in der Öffentlichkeit nicht immer den besten Ruf genießen, ist die Kreativwirtschaft doch ein wichtiger, milliardenschwerer Wirtschaftsmotor für unser Land. 

Wie beurteilen Sie das Konzept vom neuen Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten?

Der modulare Lehrgang bietet eine umfassende Weiterbildung im Bereich Digital Marketing mit einem starken Praxisbezug. Aus der Sicht eines externen Lektors herrschen in der FH St. Pölten ideale Verhältnisse. Motivierte Studentinnen und Studenten sowie ein modernes Ambiente sorgen für ein optimales Arbeitsumfeld. 

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es im Online Marketing?

Faszinierend viele. Unser Fachbereich ist ja sehr techniklastig geworden, gutes Personal ist am Markt heiß begehrt und wird gut bezahlt. Und selbst wenn Sie beschließen sollten, wieder aus dem Marketing auszusteigen, ist das Wissen, das Sie hier sammeln, in jeder Branche wertvoll und vielfach anwendbar.

Zum Abschluss: Gibt es für Sie als Experte einen aktuell hilfreichen Tipp zu Digital Marketing, welcher empfohlen werden kann?

Mein Tipp wäre, sich intensiv mit dem Thema künstliche Intelligenz zu beschäftigen. Die Marketing-Automatisierung wird unsere Branche hart durchschütteln und für viele Überraschungen sorgen. Ich halte es aktuell für meine vordringlichste Aufgabe, hier aufklärend zu wirken. Dieses Thema ist absolut ernst zu nehmen und in Österreich mit Hochdruck voranzutreiben.

Michael Katzlberger ist Lektor in der Lehrveranstaltung „Ausgewählte Trends & Spezialbereiche“ im Lehrgang Digital Marketing.

Jetzt teilen: