Kurzseminare für PraktikerInnen starten

Mit dem Sommersemester 2015 bietet das Department Soziales erstmals ein Weiterbildungsprogramm für SozialarbeiterInnen.

Das neue Weiterbildungsangebot der FH St. Pölten bietet Praktikerinnen und Praktiker die Möglichkeit, in Kurzseminaren ihre Kompetenzen zu erweitern. Im Sommersemester 2015 bietet die Kurzseminare für PraktikerInnen zwei Kurse an. Den Anfang macht DSA Mag. Karin Goger, MSc mit einem Workshop zum Thema "Fachliche Stellungnahmen in der Sozialen Arbeit". Sie behandelt darin unter anderem Standards für Stellungnahmen und den Prozess der Erstellung von Gutachten.

DSA Mag. Elisabeth Weber-Schigutt beschäftigt sich in ihrem Seminar mit dem System der materiellen Grundsicherung in Österreich in seiner aktuellen Form. TeilnehmerInnen erlangen anhand von Beispielen aus der Praxis Wissen über den Umgang mit Sozialleistungen in Österreich.

Ein Angebot am Department Soziales

Die Kurzseminare für PraktikerInnen sind eine Initiative von FH-Prof. Mag. (FH) Ulrike Rautner-Reiter, DSA vom Department Soziales der FH St. Pölten. "Das Angebot richtet sich vor allem an Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, willkommen sind aber auch KollegInnen mit einer anderen Qualifikation, die im Feld mit sozialarbeitsnahen Aufgaben betraut sind", so FH-Prof. DSA Mag. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher, Leiter des Departments Soziales. "Wir freuen uns sehr darauf, Sie bei unseren Seminaren begrüßen zu dürfen. Bei Erfolg der ersten Angebote wird's wohl im Wintersemester eine Ausweitung der Themen geben.

Jetzt teilen: