Länderübergreifender Austausch

Internationale Woche für Hochschulpersonal an der FH St. Pölten

Internationale Woche für Hochschulpersonal an der FH St. Pölten

Diese Woche besuchten 26 Gäste von 19 Hochschulen in 15 Ländern die Fachhochschule St. Pölten im Rahmen einer International Staff Mobility Week, um den Austausch zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bildungs- und Forschungsenrichtungen zu fördern.

Bei der Veranstaltung wurde auch das 15-Jahr-Jubiläum des International Office der FH St. Pölten gefeiert.

Workshops, Vorträge, Esskulturen

Die Gäste von den Partnerhochschulen und MitarbeiterInnen der FH St. Pölten diskutierten bei der International Staff Mobility Week Themen des internationalen Austauschs und der Hochschularbeit.

Auf dem Programm standen unter anderem Workshops zum Unterstützen von Austauschstudierenden, zu Erfahrungen mit dem europäischen Austauschprogramm Erasmus+ und zu ausgewählten Bespielen der globalen akademischen Zusammenarbeit. In einem World Café stellten die Delegierten ihre Hochschulen vor.

Michaela Moser vom Department Soziales der FH St. Pölten sprach in ihrer Keynote zu den Herausforderungen im Umgang mit Diversität in Europa und Studierende des Studiengangs Diätologie präsentierten ihren Film „Tales of Taste“: Sie haben den Kurzfilm in Kooperation mit dem International Office und dem Department Medien und Digitale Technologien der FH St. Pölten erstellt und thematisieren darin länderspezifische Esskulturen.

Hochschulthemen im internationalen Vergleich

Vorträge und Diskussionen widmeten sich Aspekten der Hochschularbeit im internationalen Vergleich zu den Themen Krisenkommunikation, Marketing und Kommunikation, Alumninetzwerke, Campus-Medien, Forschung und Innovation, Wissenstransfer und Wissenschaftskommunikation.

„Die Stärkung der internationalen Vernetzung ist ein wesentlicher Schwerpunkt der FH St. Pölten. Die Fachhochschule fördert den internationalen Erfahrungsaustausch von Studierenden und des Personals mithilfe zahlreicher Programme“, sagt Barbara Zimmer, Leiterin des International Office der FH St. Pölten, das zu diesem Zweck vor 15 Jahren eingerichtet wurde.

Internationales an der FH St. Pölten

Derzeit verfügt die FH St. Pölten über 125 Partnerhochschulen in Europa, Amerika und Asien. Die Departments der Fachhochschule organisieren regelmäßig sogenannte „International Weeks“ für die Studierenden und MitarbeiterInnen zum Austausch mit anderen Hochschulen. Gastvortragende aus aller Welt, unter anderem im Rahmen des Fulbright-Programms, vermitteln ihr Wissen in den Studiengängen. International vernetzt ist die FH St. Pölten auch durch Kooperationen in ihren Forschungsprojekten.

„Zahlreiche strategische Maßnahmen trugen dazu bei, die FH St. Pölten global als attraktiven Forschungs- und Studienort zu positionieren. Dazu zählen neben dem Ausbau des weltweiten Netzwerks an Partnerhochschulen auch die Förderung der Mobilität von Studierenden-, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie die Präsentation von Ergebnissen aus Forschung, Lehre und Hochschulentwicklung bei internationalen Konferenzen“, sagt Hannes Raffaseder, für Forschung und Wissenstransfer verantwortlicher Prokurist der FH St. Pölten und Mitglied des Hochschulmanagements.

zur Webseite des International Office der FH St. Pölten

Jetzt teilen: