Lavendelgrün gewinnt Landesmeistertitel

Medientechnik-Student Tobias Steiner holt Landesmeistertitel der Filmschaffenden

Medientechnik-Student Tobias Steiner ist Abräumer des Abends; er holt sich bei der steirischen Landesmeisterschaft der Filmautoren drei Auszeichnungen

Tobias Steiners 20-minütiger Kurzfilm "Lavendelgrün" räumte bei der steirischen Landesmeisterschaft der Filmautoren im April 2019 gleich drei Auszeichnungen ab: Der Medientechnik-Student kann sich nämlich nicht nur Landesmeister nennen, sondern ging auch als Jeunesse-Sieger aus dem Wettbewerb hervor, außerdem erhielt sein Film einen Sonderpreis für die filmische Gestaltung.

Die FH St. Pölten gratuliert zu diesem großartigen Erfolg! Der frischgebackene Landesmeister dazu: "Man freut sich natürlich über Auszeichnungen, aber schlussendlich ist es die schönste Belohnung, wenn der Film einfach von vielen Leuten gesehen wird. Dann war es die Arbeit wert."

Und zu sehen gibt es seinen Film tatsächlich bald wieder, nämlich am 14. Juni 2019 im Cinema Paradiso in Kooperation mit der FH St. Pölten im Rahmen der Golden Nights.

Preisregen für Lavendelgrün

23 Filme wurden bei der jüngsten Filmfestival-Landesmeisterschaft im Kulturzentrum Leibnitz gezeigt und durch eine mehrköpfige Jury bewertet. Landesmeister wurde der junge Knittelfelder Tobias Steiner vom Filmklub Kapfenberg mit seinem Spielfilm „Lavendelgrün“. Aktuell ist Steiner Student im Studiengang Medientechnik an der FH St. Pölten, Vertiefungsrichtung Audio-/Videotechnik. Derzeit arbeitet er im Wahlplichtfach Fernsehproduktion der FH St. Pölten an der Fertigstellung seiner mit StudienkollegInnen produzierten Mockumentary sowie an einem medienkritischen Comedyformat.

Die Leidenschaft für das Medium Film wurde bei dem Jungfilmer schon in frühester Kindheit geweckt; die technische Seite sowie die Schauspielerei selbst faszinierten ihn gleichermaßen, bis er bemerkte, dass es für ihn einfacher ist, eine Kamera in die Hand zu nehmen und vielmehr hinter ihr als vor ihr zu stehen.

Wegen seines jungen Alters erhielten Steiner und sein Film bei der Landesmeisterschaft auch den ersten Jugendpreis sowie aufgrund der filmischen Gestaltung den Sonderpreis "bemerkenswert filmische Geschichte". Man kann also resümieren: Ein rundum gelungener und aufregender Abend für den jungen Medientechnik-Studenten.

Und es bleibt spannend: Die Filme im Gold- und Silberrang werden nämlich auch bei der Staatsmeisterschaft Anfang Juni in Fieberbrunn laufen.

Jede Menge gedrückter Daumen innerhalb der FH St. Pölten sind Steiner jedenfalls sicher!

Lokales Spotlight Lavendelgrün @Golden Nights

Dank einer Kooperation mit dem Cinema Paradiso in St. Pölten gibt es den Kurzfilm bald wieder öffentlich zu sehen; im Rahmen des Kurzfilmmarathons LES NUITS EN OR / THE GOLDEN NIGHTS, der im Mai/Juni an zwei Standorten in Österreich stattfindet, laufen im Cinema Paradiso an vier Abenden vor dem eigentlichen Programm – als lokales Spotlight – Kurzfilme von Studierenden der FH St. Pölten.

Steiners "Lavendelgrün" wird am 14. Juni 2019 um 21:30 Uhr ausgestrahlt. Eintritt ist frei!

Lavendelgruen_Dreh Wald

Kurz zum Inhalt: Das Leben des 17-jährigen Laurenz, der im Fleischerbetrieb seines Vaters lernt, ist alles andere als frei und selbstbestimmt. Doch als der Junge eines Tages auf Alina trifft, werden seine Ängste mächtig auf die Probe gestellt. Das Mädchen ist anders, frech und vor allem lässt sie sich von niemandem etwas sagen…


Jetzt teilen: