Learning by doing: Patrick Ledic

Patrick Ledic, Absolvent Media- und Kommunikationsberatung

Der Absolvent des Bachelor Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung über sein Berufspraktikum

Patrick Ledic, frischgebackener Absolvent des Bachelor Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung, berichtet über sein Berufspraktikum bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG (mit Schwerpunkt Digital Channel Management):

Meine Hauptaufgaben im Praktikum:

Mein Aufgabengebiet während des Praktikums war sehr vielschichtig und breit gefächert. Eine meiner Hauptaufgaben war die Unterstützung in der Produktentwicklung der digitalen Kanäle, im Besonderen dem digitalen Banking „George“. Hierbei war ich unter anderem an der Entwicklung beziehungsweise Implementierung des neuen Support-Bereichs stark beteiligt, führte Usability Tests diverser Funktionen durch, beantwortete KundInnen-, MitarbeiterInnen- oder Filialanfragen. Darüber hinaus habe ich auch News-Nachrichten, Dokumente, Anleitungen oder Produktinformationen für das Intranet verfasst. Außerdem habe ich bei vielen Veranstaltungen meiner Abteilung geholfen – sei es bei der Planung, der Organisation oder auch der Durchführung an sich. Aber auch administrative Tätigkeiten, wie das Arrangieren oder Protokollieren von Meetings, zählten zu meinen Aufgaben.

Was mir an meinem Praktikum besonders gut gefallen hat:

An meinem Praktikum hat mir besonders die Vielseitigkeit der Aufgaben gefallen, da mir im Unternehmen sehr viel geboten wurde und ich in kurzer Zeit sehr viel (kennen)lernen konnte. Außerdem wurde mir viel Vertrauen geschenkt, was sich in ausreichend selbstständiger Arbeit und Eigeninitiative wiederspiegelte. Auch habe ich mich gut in das Team integriert und von meinen Kolleginnen und Kollegen sehr wertgeschätzt gefühlt, was die Zusammenarbeit natürlich erheblich erleichtert. Zusätzlich wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein moderner Arbeitsplatz – der Campus wurde erst Anfang 2016 bezogen – inklusive dem notwendigen technischen Equipment zur Verfügung gestellt, sodass man jeden Tag gerne ins Büro geht. Besonders hervorzuheben sind hier die „Open Space und Clean Desk Policy“, also die freie Wahl des Arbeitsplatzes, sowie die Pflicht, diesen auch wieder so zu verlassen, wie man ihn vorgefunden hat.

Erlernte Inhalte aus dem Studium, die ich in meinem Praktikum einbringen konnte:

Es fällt mir schwer, einzelne Inhalte besonders hervorzuheben, da ich aus allen Vorlesungen, Lehrveranstaltungen oder Seminaren meines Bachelorstudiums Media- und Kommunikationsberatung etwas mitnehmen konnte. Aus persönlicher Sicht haben mir aber mit Sicherheit die vielen gehaltenen Präsentationen geholfen, da ich dadurch generell an Sicherheit im Auftreten gewinnen konnte, aber auch die Gruppenarbeiten waren sehr wertvoll, da die daraus gewonnene Teamfähigkeit auch während des Praktikums sehr gefragt war. Aus inhaltlicher Sicht waren die Vorlesungen aus dem Bereich Event (Lehrveranstaltungen: „Eventmanagement“, „Konzeption & Planung von Events“), das Modul Unternehmenskommunikation (Lehrveranstaltungen: „Integrierte Kommunikation“, „Interne Kommunikation“), aber auch die Lehrveranstaltungen „Trends der Kommunikationsbranche“ und „Multimediale Anwendungen“ von großem Vorteil.

Jetzt teilen: