Live-Videostreaming Tollwood Festival 2013

Die Research Group Video Production des IC\M/T ist für die Live-Videoübertragung einer Kunstinstallation auf dem Olympiaberg in München verantwortlich.

Der gut 60 Meter hohe Olympiaberg im Herzen Münchens ist seit 1988 ein geliebter Nachbar für das Tollwood Festival. Dieser Berg beginnt nun zu leben. Er wird während des Jubiläumsfestivals zur Folie einer Kunstinstallation, die jeden Abend aufs Neue erfunden wird. Es ist ein interaktives Spektakel, intuitiv gestaltet von einem allabendlich wechselnden Licht-, Farb- und Ton-Dompteur, einem Herrscher über ein komplexes technisches System, das die Bäume vor dem Berg zur riesigen Projektionsfläche werden lässt. So entlockt er dem altehrwürdigen Berg seine Beobachtungen und Erinnerungen an ein Vierteljahrhundert Tollwood und München.

Die Musikszenographen und Künstlerbrüder Nick & Clemens Prokop haben gemeinsam mit Dipl.-Ing. (FH) Matthias Husinsky als Interaktionsdesigner und Programmierer »Hippocampus – Der Berg lebt« eigens zum Tollwood-Jubiläum erschaffen.

Von 27.6. - 21.7.2013 findet täglich ab 21.55 Uhr eine Live-Videoübertragung der Kunstinstallation statt. Die Research Group Video Production des IC\M/T zeichnet sich dabei für den täglichen Live-Videostream verantwortlich. Dazu schulten Medientechnikstudent Christoph Thalinger und Prof. (FH) DI(FH) Thiemo Kastel im Juni das Produktionsteam in München ein. Von St. Pölten aus findet das tägliche Monitoring der Zuseherzahlen statt. Dabei wurden Zugriffe auf den Live-Stream aus der ganzen Welt registriert.

Jetzt teilen: