Maßgeschneiderte Reiseführer

Credit: insight.trips

Das Start-up insight.trips bietet ein Baukastensystem zum Erstellen individueller, auf die eigenen Interessen zugeschnittenen Stadtführer an.

Herkömmliche Reiseführer versuchen meist, die gesamte Vielfalt eines Reiseziels zu erfassen, wodurch für Besonderheiten und Geheimtipps oft kein Platz mehr bleibt. Das Start-up insight.trips wirkt dem entgegen und bietet die Möglichkeit, sich einen individualisierten Reiseführer passend zu den eigenen Interessen zusammenzustellen, drucken und zuschicken zu lassen.

 „Mit insight.trips kann man eine Stadt auf ganz persönliche Art erleben. Man gestaltet den city.guide online nach den eigenen Interessen, wählt aus einer großen Vielfalt an Themen, die einen interessieren, und entwirft ein individuelles Cover. Eine Druckerei druckt den Reiseführer, der innerhalb weniger Tage vor die Haustür geliefert wird. Jedes Stück ist ein Unikat“, erklärt Anna Steinacher, Studentin im Studiengang Media- und Kommunikationsberatung der FH St. Pölten und bei insight.trips zuständig für Marketing und Design.

Das Start-up, das im Studienjahr 2016/17 im Creative Pre-Incubator, dem Gründungs-Förderprogramm der FH St. Pölten, betreut und weiterentwickelt wurde, bietet seit Mai persönliche Stadtführer für Wien an. Sollte das Geschäftsmodell dort Anklang finden, plant das Team, das neben Steinacher aus dem Studenten Patrick Kofler von der TU Wien und den Entwicklern Daniel Huber und Jan Heiss besteht, die Expansion in andere Städte – allen voran in Deutschland.

Projektwebseite

Presseaussendung zum Projekt

Nachhören: Interview mit Anna Steinacher und Patrick Kofler im Campus Talk

Jetzt teilen: