Masterklasse Film & TV bei 15 Jahre FEST

FH-Dozentenduo Lars Oertel und Rosa von Suess begleiteten die Masterklasse Film & TV nach Portugal

Das New Directors New Films Festival in Espinho/Portugal geht in Runde 15; mit dabei waren DozentInnen und Studierende der FH St. Pölten

Das Leitungsteam der Masterklasse Film & TV des Departments Medien & Digitale Technologien, FH-Dozentin Rosa von Suess und FH-Dozent Lars Oertel, war mit seinen Studierenden im Rahmen der International Creative Media Summer School in Espinho.

Zusammen mit oscarprämierten FilmemacherInnen, Lehrenden und Studierenden aus aller Welt wurde nicht nur gefeiert, sondern auch an den eigenen Kenntnissen und Fertigkeiten gefeilt.

Von Profis lernen

In mehr als 30 Masterklassen, Workshops und Ateliers wurden in Vorträgen von Profis aus der Filmbranche die Fertigkeiten der TeilnehmerInnen erweitert und ein reger Erfahrungsaustausch geführt. Themen wie Filmfinanzierung, Karriereplanung, Regie, Arbeiten mit SchauspielerInnen, Colormanagement und Soundediting standen unter anderem zur Auswahl.

Geleitet wurden sie von ProfessionistInnen aus den verschiedensten Bereichen der Filmproduktion. Unter anderem von Gareth Wiley, Producer von Woody Allens Vicky Cristina Barcelona, den Oscarpreisträgern für den besten Ton für Bohemian Rhapsody, John Warhurst und Nina Hartstone, oder von Manuel Alberto Claro, Cinematographer, Europäischer Filmpreisträger für die Beste Kamera von Melancholia von Lars von Trier, um nur einige zu nennen.

Im Pitching Forum präsentierten junge FilmemacherInnen vor einer internationalen Jury aus ProduzentInnen und InvestorInnen ihre Projekte in Aussicht auf die dreimonatige Produktionsunterstützung. Nicht zu vergessen sind natürlich die Filmvorführungen.

Um nur einen zu nennen: Systemsprenger (engl. Systemcrasher) von Nora Fingscheidt geht unter die Haut. Er lief im Berlinale Wettbewerb 2018. Nach ihrem mehrfach preisgekrönten Drehbuch inszenierte die Filmhochschulabsolventin ein intensives Drama über die Sehnsucht eines Kindes nach Liebe und Geborgenheit und fragt, was aus einem schwierigen Kind wird.

Das Filmfestival als Inspiration

"Das internationale Filmfestival FEST, das wir im Rahmen der Summer School 2019 besucht haben, bot sowohl Inspiration durch eine Vielzahl an fiktionalen und non-fiktionalen Filmen als auch eine Menge Input durch Masterklassen und Workshops", erzählt Katharina Tesch, Studentin der Masterklasse Film & TV  im Studiengang Digital Media Production.

"Besonders interessant waren Einblicke in die Arbeitsweisen von professionellen FilmemacherInnen. Ein Highlight war auch die Diskussion mit der Regisseurin Nora Fingscheidt des Siegerfilmes 'Systemcrasher' in der Golden Lynx Competition."

Jetzt teilen: