St. Poelten University of Applied Sciences

Media Award 2013: Erneut ausgezeichnete Alumni

Am 7. Juni wurden im Wiener Konzerthaus die begehrten Trophäen des Media-Award vergeben. Und auch dieses Jahr waren wieder einige AbsolventInnen der FH St. Pölten unter den ausgezeichneten Ideen.

Wie schon im letzten Jahr konnten auch bei der 10. Auflage des Media Awards ehemalige Studierende der FH St. Pölten aufzeigen. Die Preise werden in drei Kategorien verliehen: Kreative Media-Idee, Exzellente Media-Strategie und Exzellente Media-Strategie - Sonderpreis der Jury bis 200.000 Euro Budget.

Silber für "Der Inder wird zu Inder Hood"

Gleich in zwei Kategorien kann sich Lukas Hetzendorfer, Absolvent 2009 des Studiums Media- und Kommunikationsberatung, über den zweiten Platz freuen. Die Kampagne für den Mobilfunkbetreiber tele.ring punktete als exzellente Media-Strategie und als kreative Media-Idee. Als Kampagnenverantwortlicher bei der Mediaagentur MediaCom war Hetzendorfer somit federführend bei der Durchführung der omnipräsenten Kampagne. Die Hauptkampagne fand eine witzige Weiterführung der Idee eines modernen Robin Hood in Person von Inder Hood, der seine Pfeile der Gerechtigkeit in der Öffentlichkeit verbreitete: Pfeile mit der daran angebrachten Botschaft durchbohrten Rolling Boards an Wiens Straßen und klebten mit Saugnäpfen an Parkticket- oder Zigarettenautomaten.

Bronze für Hervis „Kilimanjaro jungalized“

Bei der Kampagne für den Kunden Hervis war Sophia Dworzak, Absolventin des Bachelorstudiums Media- und Kommunikationsberatung, als Kampagnenverantwortliche für die Agentur MEC beteiligt. Die ausgezeichnete kreative Media-Idee basierte auf einem Mediafirst, der auf ATV umgesetzt wurde: Beim Wetter wechselte der Moderator während der Sendung je nach Wetterlage das Outfit (T-Shirt versus Regenjacke).

Nominierung für Wien Tourismus "Grabenluster Bukarest"

Unter den nominierten war auch eine Absolventin des Studiums Medienmanagement zu finden: Mirjam Jöchlinger, Absolventin 2006, zeichnete für die Kampagne der Agentur Mediaedge:cia für Wien Tourismus verantwortlich. Das Kommunikationssziel war die Bewerbung von Wien als Weihnachts- und Winter-Destination und die Schaffung eines "Wien-Erlebnisses" in der rumänischen Hauptstadt Bukarest. Realisiert wurde das unter anderem durch die Installation von fünf Nachbauten der Wiener Grabenluster in der Bukarester Altstadt.

Wir gratulieren den PreisträgerInnen recht herzlich!

Weiterführende Links:

Alle Gewinner und Arbeiten des Media Awards 2013

Jetzt teilen: