1 min

Megatrends und Zukunftsforschung

Auf Einladung des Fördervereins der FH St. Pölten präsentierte Oona Horx-Strathern ihren Blick auf die Zukunft.

Megatrends und Zukunftsforschung
Oona Horx-Strathern (Mitte) gemeinsam mit FH-Geschäftsführer Gernot Kohl (links) und FH-Fördervereinsobmann Helmut Kammerzelt (rechts)
Copyright: FH St. Pölten/Carola Berger

Oona Horx-Strathern ist Trendforscherin, Beraterin, Autorin und seit 25 Jahren CEO des Zukunftsinsitut Horx. In Ihrem Vortrag an der FH St. Pölten setzte Sie sich mit Megatrends, Digitalisierung und dem Leben in der Zukunft auseinander.

Megatrends sind jene Trends, die einen epochalen Charakter haben und deren Halbwertszeit mit 30 Jahren oder mehr angenommen wird. Megatrends verändern nicht nur einzelne Bereiche des sozialen Lebens oder der Wirtschaft, sondern formen ganze Gesellschaften um.

Werden wir alle von Robotern ersetzt?

Die Frage, ob Roboter unsere Jobs ersetzen werden, taucht in Diskussionen rund um Digitalisierung und Zukunft immer wieder auf.  In einem sind sich die Zukunftsforscher sicher: Es wird immer etwas geben, das Menschen besser können als Maschinen. Neue Berufssparten werden sich entwickeln und in denen werden Trainer, Explainer und Sustainer die Zukunftsjobs schlechthin sein.

Wie smart möchte ich wohnen?

Der Trend der Individualisierung birgt eine spannende Paradoxie. „Je individualistischer der Lebensentwurf, desto wichtiger wird die Unterstützung durch andere Menschen“, erklärte Horx-Strathern. Dadurch entstehen neue Formen der Gemeinschaft und des Zusammenlebens. Co-Living beispielsweise ist ein Konzept, das Menschen gemeinsamen Wohn- und Lebensraum bietet. Ganz nach dem Motto „Collect moments not things“ gibt die Millenial-Generation mehr Geld für Erlebnisse als für Wohnen aus. In der Zukunft werde die Nachfrage nach Wohnraum nicht mehr von der Quadratmeterzahl bestimmt, sondern von der Qualität der Shared Spaces.

Oona Horx-Strathern beendete ihren Vortrag mit den Worten „Zukunft entsteht, wenn Beziehungen gelingen“ und ließ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem neuen Blickwinkel auf Digitalisierung und Megatrends zurück.

Web_Oona-Horx-Strathern-Vortrag-(c)-Carola-Berger.jpg