Mehr als ein Give-away!

Die Werbemittel-SpezialistInnen Kathrin Schneider und Konrad Godec waren kürzlich zu Gast im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung.

Die Werbemittel-SpezialistInnen Kathrin Schneider und Konrad Godec waren zu Gast im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung.

Kürzlich durften die Studierenden in der Lehrveranstaltung „Werbung“ im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung, geleitet von FH-Dozent Harald Wimmer, Konrad Godec (Präsident des Verbands österreichischer Werbemittelhändler) und Kathrin Schneider (VÖW-Beirätin) begrüßen.

Die Werbemittel-Expertin und der -Experte gewährten den Studierenden spannende Insights in den großen Bereich der Werbeartikel. Neben einer Vorstellung des VÖW und des Berufsbilds „Werbemittelhändler“ gab Konrad Godec interessante Einblicke in seinen persönlichen Berufsalltag. Im Anschluss führte Kathrin Schneider durch den praktischen Teil und präsentierte verschiedene Werbemittel. Im Zuge eines Workshops durften die Studierenden selbst adäquate Werbemittel für verschiedene Problemstellungen auswählen und Vorschläge dazu unterbreiten.

Unverzichtbarer Teil im Marketing-Mix

„Der Werbeartikel ist ein unverzichtbarer Teil im Marketing-Mix. Deshalb ist es uns auch so wichtig, unser Wissen mit den künftigen Marketing-Spezialistinnen und Spezialisten zu teilen. Wir sind stolz auf die Kooperation mit der FH St. Pölten und freuen uns sehr über das große Interesse seitens der Studierenden und Lehrenden“, sind sich Kathrin Schneider und Konrad Godec einig.

Strategischer Einsatz von Werbemitteln

„Kathrin Schneider und Konrad Godec konnten den Studierenden auf anschauliche Weise vermitteln, dass es neben klassischer und digitaler Werbung auch noch etwas Anderes gibt. Werbemittel sind mehr als nur Kugelschreiber und Feuerzeuge und können erfolgreich in Werbekampagnen integriert werden“, resümiert LV-Leiter FH-Prof. Harald Wimmer.

Jetzt teilen: