Mentorin für physiotherapeutische Supervisionen

FH-Dozentin Michaela Neubauer mit TherapeutInnen

Als Mentorin begleitet FH-Dozentin Michaela Neubauer PhysiotherapeutInnen in München.

Die physiotherapeutischen Supervisionen (Mentored Clinical Practice) für die international anerkannte postgraduale Weiterbildung zur/zum Orthopädisch Manuellen Therapeutin/Therapeuten (OMT) fanden vom 18. bis 21. November 2017 an der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation des Universitätsklinikums München statt.

Ausgezeichnetes PatientInnenmanagement der TherapeutInnen 

Nach vier sehr intensiven Supervisionstagen gab es 24 zufriedene Patientinnen und Patienten, welche sich mit unterschiedlichen Beschwerden im muskuloskelettalen Bereich in die Hände von acht sehr engagierten Physiotherapeutinnen und -therapeuten begaben. Michaela Neubauer (FH-Studiengang Physiotherapie) und Trisha Davies Knorr (Physiotherapeutin und Leiterin der Arbeitsgruppe „teaching and outcomes management“ der Universitätsklinik München) sind beide IMTA Teacher (International Maitland Teachers Association) und waren als Supervisorinnen sehr zufrieden mit dem PatientInnenmanagement der Therapeutinnen und Therapeuten.

Erfahrungsaustausch und Vernetzung

Während der Fortbildungstage kam es zu einem intensiven fachlichen Erfahrungsaustausch und einer länderübergreifenden Vernetzung zwischen den Mentorinnen und den Therapeutinnen und Therapeuten.

Jetzt teilen: