MultiMediaJam 2016

MultiMediaJam 2016

Der MultiMediaJam ist ein Wettbewerb, bei dem in 48 Stunden zu einem vorgegebenen Thema ein Multimedia-Projekt konzipiert und umgesetzt wird.

Von 20. bis 22. Mai 2016 fand der erste MultiMediaJam der Studiengänge Medientechnik, Digitale Medientechnologien und Media- und Kommunikationsberatung statt. Vier Teams hatten ab Bekanntgabe des Themas 48 Stunden Zeit, ein Multimedia-Projekt umzusetzen, wobei die Art des Projekts frei gewählt werden konnte. Es entstanden zwei Kurzfilme, eine Web App sowie ein Web Game zum Thema „When we are tired, we are attacked by ideas we conquered long ago“.

Kurzfilm „the one.“

Großer Gewinner des Wettbewerbs war Team DazY mit dem Kurzfilm „the one.“, der in den Kategorien „Technische Raffinesse“ sowie „Ästhetik“ von der Jury ausgezeichnet wurde und zusätzlich das Publikumsvoting gewann.

„Phobien Wiki“

Team Anna & Stefanie konnten mit ihrem Web Game „Phobia Memory“ die Jury in der Kategorie „Unterhaltung“ von sich überzeugen. „Wir hatten bei der Umsetzung völlig freie Hand. Die einzige Bedingung war, dass man das Projekt für das Publikumsvoting digital hochladen konnte“, so Stefanie Ostermann, die gemeinsam mit Medientechnik Studentin Anna Pieler ein Team bildete.

Die Studentinnen hatten die Idee, ein „Phobien Wiki“ zu entwickeln, bei dem man unbekannte Phobien kennenlernen kann. Das gewonnene Wissen wird anschließend in einem Memory Game getestet „Durch die Zusammenarbeit eröffneten sich neue Möglichkeiten für die Umsetzung. So hätte zum Beispiel ohne die Programmierkenntnisse von Anna Pieler unser Projekt, in dieser Form, nie realisiert werden können. Ich konnte aus dieser studiengangsübergreifenden Veranstaltung ausschließlich positive Erfahrungen mitnehmen“ so Stefanie Ostermann. Auch das Publikum zeigte sich von ihrer Idee überzeugt und wählte das „Phobien Wiki“ auf Platz 1 in der Kategorie „Unterhaltung“.

Alle Projekte des Wettbewerbs im Überblick:

Mehr Infos zum MultiMediaJam finden Sie hier.

 

 

Jetzt teilen: