Neuer Studiengang Smart Engineering

Franz Fidler, Leiter des Entwicklungsteams von Smart Engineering und Josef Müller, Leiter für Prozessmanagement und Organisation bei GW St. Pölten im Campus & City Radio 94.4 | Copyright: Maggie Haslinger-Maierhofer

Der Entwickler des Studiengangs und ein Firmenpartner im Interview zum im Herbst 2015 startenden Studium

Mit dem Wintersemester 2015 startet an der FH St. Pölten der Bachelorstudiengang Smart Engineering of Production Technologies and Processes.

Mit dem Studium gibt es erstmals auch in Ostösterreich ein duales Studium. Bei dieser Studienform bilden Firmen und Hochschulen gemeinsam aus. Inhaltlich widmet sich das Studium dem Einzug neuer digitaler Technologien in die Industrie – zusammengefasst in Schlagwörtern wie Industrie 4.0 oder Smart Factory.

Vor kurzem waren Franz Fidler, Leiter des Entwicklungsteams von Smart Engineering und Josef Müller, Leiter für Prozessmanagement und Organisation bei GW St. Pölten zu Gast bei Anna Michalski in der Sendung „Campustalk“ im Campus & City Radio 94.4 und erklärten, worum es bei dem Studium geht. Im Folgenden die Sendung zum Nachhören.

Jetzt teilen: