1 min

Neues Studium: Creative Computing

Lernen für die digitale Transformation

Neues Studium: Creative Computing
Markus Seidl
Copyright: FH St. Pölten / Foto Kraus

Die fortschreitende digitale Transformation verlangt nach Fachkräften mit Expertise in Planung, Gestaltung und Programmierung der Schnittstellen zwischen Mensch und Computer.

Das englischsprachige Bachelorstudium Creative Computing der FH St. Pölten vermittelt ab Herbst 2020* technisches Know-how in der Programmierung und zeigt, wie dieses Wissen in kreativen Bereichen, wie User Experience Design, Game Design oder Web Design angewandt wird.

Absolvent*innen sind in der Lage die Schnittstellen zwischen Mensch und Computer zu planen, zu gestalten und zu programmieren. Der Studiengang startet im Wintersemester 2020.

Radiosendung zum Thema

Vor Kurzem war Markus Seidl, Leiter des Entwickluingsteams für den neuen Studiengang, zu Gast auf einen „Campus Talk“ im Campus & City Radio 94.4., und hat erklärt, was die Studerienden im neuen Studium erwartet.

Die Sendungen zum Nachhören:

Online informieren: 

* vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Seidl Markus, Bakk.

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Markus Seidl, Bakk.

Studiengangsleiter Creative Computing (BA) Institutsleiter Institut für Creative\Media/Technologies Department Medien und Digitale Technologien