Lösungskompetenz in der Öffentlichkeitsarbeit

Sandra Luger (Geschäftsführende Gesellschafterin Gaisberg) spricht über Public Relations.

Sandra Luger spricht über PR

Helmut Kammerzelt (Studiengangsleiter des Bachelorstudiums Media- und Kommunikationsberatung) und Harald Wimmer (Studiengangsleiter des Masterstudiums Media- und Kommunikationsberatung) im Gespräch mit Sandra Luger (Geschäftsführende Gesellschafterin, Gaisberg Consulting): 

Wie schätzen Sie die Entwicklung des Public Relations-Sektors in Österreich ein?

Unternehmen erkennen immer öfter die wichtige strategische Rolle der PR – etwa bei Krisen oder neuen Herausforderungen wie der digitalen Transformation. Das eröffnet der Branche neue Möglichkeiten, sich zu spezialisieren.

Welchen Stellenwert hat die Ausbildung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit?

Eine gute Ausbildung ist ein wichtiges Fundament. Zusätzlich: rasch Praxiserfahrung sammeln!

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es in der PR-Branche?

Sehr viele, sei es auf Agentur- oder Unternehmensseite oder im öffentlichen Bereich. Wer die Leidenschaft für aktuelle komplexe Themen und Lösungskompetenz mitbringt, dem stehen alle Türen offen.

Gibt es für Sie als Expertin einen aktuell besonders hilfreichen Tipp zum Einstieg in die Öffentlichkeitsarbeit für unsere Studierenden?

Neugierig und offen auf neue Themen zugehen. Mutig sein, selbstbewusst auftreten und mitanpacken.

Links

Jetzt teilen: