Österreichischer Kommunikationstag 2017

Kommunikationstag 2017: Helmut Kammerzelt, Leiter des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung an der FH St. Pölten wird gemeinsam mit Michael Roither (FH Burgenland) die Diskussionswerkstatt „Kompetenzen für die PR 4.0“ leiten.

Der Studiengang Media- und Kommunikationsberatung ist mit Vorträgen von Studiengangsleiter Helmut Kammerzelt und Studentin Claudia Arzberger vertreten

Am 27. April findet der Österreichische Kommunikationstag 2017 statt - diesmal unter dem Motto „Digitale Transformation & PR 4.0“. Zahlreiche Expertinnen und Experten werden am größten österreichischen Kongress für strategische PR teilnehmen und ihre Expertise in Vorträgen und Diskussionen weitergeben. In diesem Jahr befinden sich mit Studiengangsleiter Helmut Kammerzelt und Studentin Claudia Arzberger auch zwei VertreterInnen des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung unter den Referentinnen und Referenten.

Kompetenzen für die PR 4.0

Helmut Kammerzelt, Leiter des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung an der FH St. Pölten, wird gemeinsam mit Michael Roither, FH Burgenland, die Diskussionswerkstatt „Kompetenzen für die PR 4.0“ leiten. Im Rahmen des Gesprächs werden Fragen wie „Welche Qualifikationen brauchen PR-PraktikerInnen von heute und morgen?“ und „Wie trägt die Aus- und Weiterbildung dazu bei?“ auf Basis einer aktuellen Befragung beantwortet.

Voices of Tommorrow

Claudia Arzberger, Mitglied des Organisationsteams PRVA Newcomer und Studentin im Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung, wird im Rahmen der PRVA Newcomer Session „Voices of Tomorrow: Kommunikation der Generation Y“ gemeinsam mit jungen Kommunikatorinnen und Kommunikatoren über den technischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Medienwelt diskutieren.

Veranstaltungsort des Österreichischen Kommunikationstages ist das Hotel Park Royal Palace.

Jetzt teilen: