1 min

Online Kommunikation in Hamburg

Medienmanagement-Studentin Verena Gremsl durfte an der Online Marketing Rockstars Konferenz in Hamburg teilnehmen – hier berichtet sie davon:

Online Kommunikation in Hamburg
Medienmanagement-Studentin Verena Gremsl besuchte die Online Marketing Rockstars in Hamburg.
Copyright: FH St. Pölten / Verena Gremsl

Was haben Robert Gentz (Gründer von Zalando), Metallica und Fitness Star Kayla Itsines gemeinsam? Sie alle waren ein Teil der Online Marketing Rockstars Konferenz in Hamburg. Verena Gremsl, Studentin des Bachelor Studiengangs Medienmanagement, gewann im Rahmen ihres Auslandssemesters an der Hochschule der Medien in Stuttgart einen Trip nach Hamburg.

Dank Auslandssemester zu den „Online Marketing Rockstars“

Ausgangspunkt war das von Verena Gremsl im Rahmen ihres Auslandssemesters besuchte Modul „Online Kommunikation“ mit Thomas Lehning in Stuttgart. In diesem Modul wurde mit verschiedenen Praxispartnern zusammengearbeitet, unter denen sich unter anderem auch oddity, die zuständige Digitalagentur von DM, befand. Oddity organisierte innerhalb dieser Lehrveranstaltung einen Wettbewerb: Die StudentInnen wurden in Gruppen aufgeteilt und mussten für zwei unterschiedliche Zielgruppen Creative-Konzepte für DM gestalten, welche dann auf Facebook gezeigt wurden. Als Gewinnerteam galt am Ende jenes Team, dessen Creative-Idee die beste Resonanz auf Facebook erzielte. Der Gewinn bestand aus einem Trip nach Hamburg zur dort stattfindenden Online Marketing Rockstars Konferenz und einem Besuch im Facebook Headquarter.

Zu Gast bei Facebook

Erste Station in Hamburg war das Facebook Hauptquartier, wo eine Führung durch die Geschäftsräume sowie eine Präsentation über das Unternehmen erfolgte. Zusätzlicher „Special Effect“: die atemberaubende Aussicht von den Räumen des Social Media Riesen über ganz Hamburg. Somit war keine Sightseeing-Tour mehr nötig.  

Zusammen mit 40.000 BesucherInnen bei der Konferenz

Am Donnerstag, dem ersten Tag der Konferenz, war es erst einmal nötig, sich einen Überblick über das ganze Event zu verschaffen. Von unzähligen Ständen mit aller Art interessanter Ideen und Entwicklungen rund um das Thema Online bis hin zu sogenannten „Masterclasses“, in denen bestimmte Themen im kleinen Rahmen erklärt wurden. Mit Vorträgen von Unternehmen wie Facebook, Google, Adobe, Criteo, IBM, Ströer oder Axel Springer bis hin zu Social Media Stars wie Lisa und Lena, „Nasty Gal“ oder „Girlboss“ Sophia Amoruso verteilten sich die ca. 40.000 BesucherInnen zwar, dennoch waren die Menschenmengen oft gigantisch.

Gute Planung ist die halbe Miete

Verena Gremsl kommt zu folgenden Schluss: „Mithilfe einer genauen Planung im Vorhinein war es möglich, sich auf einige interessante und aufschlussreiche Themen sowie Inhalte zu konzentrieren. In der Zwischenzeit konnte man sich auch kurz mal eine Stärkung holen, während einem schon einmal ein Bachelor (Anm. Personen mit dem gleichnamigen akademischen Abschluss, im Einzelfall auch Kandidat der gleichnamigen TV-Sendung) über den Weg laufen kann.“