ORF-DialogForum mit Medienmanagement-Studentin

Lara Hubmann, Studentin Medienmanagement (FH St. Pölten), ist Teil des ORF-DialogForum.

Lara Hubmann, Studentin Bachelor Studiengang Medienmanagement, war Teil des ORF-DialogForums „Digitale Weltherrschaft vs. Demokratie“

Kürzlich fand das ORF-DialogForum „Digitale Weltherrschaft vs. Demokratie“, welches in Kooperation mit der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ ausgerichtet wurde, statt. Im Zentrum standen Fragen nach den Auswirkungen digitaler Technologien, dem globalen Datenkapitalismus und der Demokratie in der Welt von Big Data. Lara Hubmann, Studentin Bachelorstudium Medienmanagement an der FH St. Pölten, vertrat dabei die Sichtweise der jungen Generation.

Namhafte Expertinnen und Experten

Viktor Mayer-Schönberger, Professor am Oxford Internet Institute, hielt die Keynote, während Klaus Unterberger, ORF Public Value, moderierte. Die Diskussionsrunde setzte sich zusammen aus Barbara Thomaß, Professorin am Institut für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Stefan Kappacher, Redakteur bei Ö1, Lara Hubmann, Studentin an der FH St. Pölten und Joachim Riedl, Redakteur und Verantwortlicher für die Österreichausgabe der Wochenzeitung „DIE ZEIT“.

„Nicht nur kritische Medien, auch kritische MediennutzerInnen“

Die Keynote fokussierte inhaltlich auf die beobachtbare Medienkonzentration in der digitalen Welt. Vielfalt und Dezentralität seien aus diesem Grund besonders wichtig. Stefan Kappacher strich die Notwendigkeit von Qualitätsmedien in Zeiten der Fake News hervor. Öffentlich-rechtlichen Medienunternehmen wie dem ORF kämen dadurch eine besonders hohe Bedeutung zu.

Lara Hubmann, Studentin Medienmanagement (FH St. Pölten), nahm Stellung zur Mediennutzung der „Digital Natives“: „Wir brauchen nicht nur kritische Medien, sondern auch kritische MediennutzerInnen, die reflektiert denken. Wir sollten uns dabei auf unsere ethischen Grundbedürfnisse besinnen, das sind Resonanz und das Zurechtfinden in einer sich ständig verändernden Umgebung. Die Medien sollten uns bei diesem Prozess begleiten.“

Über das ORF-DialogForum

Das ORF-DialogForum ist eine Initiative des ORF, um das Gespräch mit dem Publikum, den österreichischen Institutionen, den Organisationen und Gruppen der Gesellschaft zu beleben. Wer das ORF-DialogForum sehen möchte, bei dem auch die Studentin Lara Hubmann (FH St. Pölten) mitgewirkt hat: Es läuft am 12. April um 23:15 Uhr in ORF III. Nach der TV-Ausstrahlung ist die Sendung sieben Tage als Video-on-Demand in der ORF-TVthek abrufbar.

Jetzt teilen: