Pflege erleben

Schüler mit dem Alterssimulationsanzug

An drei Praxis-Übungsstationen konnten die SchülerInnen des Schulzentrums Caritas das Berufsfeld „Pflege“ erleben.

Einen Einblick in den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege konnten sich die SchülerInnen des Schulzentrums Caritas am 26. Juni 2018 in Form eines Workshops in unserem Health Lab verschaffen.

Nach der Begrüßung und Vorstellung des DozentInnen-Teams (Roswitha Wimmer, Julia Glösmann, Stefan Rottensteiner und Manuel Kaider) durch die Studiengangsleiterin Petra Ganaus konnten die zwölf SchülerInnen an drei Übungsstationen einen Einblick in das Berufsbild der Pflege gewinnen.

1) Vital Check 

Bei dieser Station wurden die Vitalparameter wie Blutdruck, Puls und Körpertemperatur bestimmt. Die Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen wurden aufgezeigt und erklärt und es wurde mit den SchülerInnen besprochen, dass Gesundheitsförderung und Prävention eine pflegerische Aufgabe und essentiell in diesem Beruf ist.

2) Check the Mobility

Anhand eines Alterssimulationsanzuges (GERT) konnten unsere BesucherInnen physiologische und pathologische Veränderungen (zB.: Eintrübungen der Augenlinse, Tinitus, Gelenkversteifung und Einschränkungen des Greif- und Koordinationsvermögens) im Alter im wahrsten Sinne des Wortes am eigenen Leib spüren und erleben. Diese Erfahrungen sind für das Verständnis und einen respektvollen Umgang mit älteren bzw. erkrankten PatientInnen besonders wichtig.

3) Reanimationstraining an Simulationsmodellen (Rescue Anne)

Die SchülerInnen durften Herz-Lungenbewegungen (Wiederbelebung) üben und die Funktionen eines Defibrillators kennenlernen.

 

Das Team freute sich sehr über 12 interessierte und motivierte SchülerInnen. Vielleicht dürfen wir aus dieser Klasse jemanden in unserem Studiengang begrüßen.

Mehr Fotos von dem Workshop zeigen wir in Kürze auf unserer Facebook-Seite.

Jetzt teilen: