Platz 1 für SoniControl bei Wettbewerb der netidee

Projekt der FH St. Pölten wurde von der Jury zum Gewinner des diesjährigen Open Source Community Camp der netidee Internet Foundation Austria gekührt.

SoniControl, ein Projekt, das am Institut für Creative\Media/Technologies angesiedelt ist und ab Jänner 2017 durch netidee gefördert wird, gewinnt beim Open Source Community Camp, dessen abschließende Veranstaltung am 18. und 19. November im Impact Hub Vienna stattfand. Der Wettbewerb, der dieses Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wurde, richtete sich an Teams oder Einzelpersonen mit einem Open Source Projekt oder solche, die eine Idee haben oder zu einem bestehenden Projekt beitragen möchten. Ziel ist die Steigerung der Nachhaltigkeit und des Impacts von Open Source-Projekten. Nach zwei Tagen konzentriertem und zielorientiertem Arbeiten im Rahmen des Workshops präsentierten die TeilnehmerInnen ihre Projekte in Form eines Pitches vor einer Jury.

Das Team um Projektleiter Matthias Zeppelzauer freut sich über den ersten Preis, der neben administrativen Unterstützungsleistungen und medialer Präsenz diverse Workshopangebote umfasst: „Die intensive Arbeit und der Austausch während des Open Source Community Camp war sehr förderlich und inspirierend. Umso mehr freue ich mich, dass wir mit unserem Pitch die Jury überzeugen konnten und den ersten Preis für SoniControl geholt haben. Eine tolle Anerkennung für unser neues Forschungsprojekt!“

Über SoniControl

Im Projekt SoniControl geht es um den nachhaltigen Schutz der Privatsphäre von AnwenderInnen. Durch die permanente Vernetzung mobiler Endgeräte über das Internet sind wir zunehmend Überwachungstechnologien ausgesetzt. Zunehmend wird unhörbare akustische Information im Ultraschallbereich eingesetzt, um unsere Mobiltelefone ohne unser Wissen miteinander kommunizieren zu lassen. Das ermöglicht ein Tracking ähnlich wie durch Cookies im Internet. Im Projekt SoniControl soll eine mobile Anwendung entwickelt werden, die akustische Trackinginformationen – wie sie etwa in der Nahfeldkommunikation zum Verbinden von Geräten eingesetzt werden – aufspürt, die NutzerInnen darauf aufmerksam macht und auf Wunsch blockiert. Damit möchten wir ein stärkeres Bewusstsein für diese neue Trackingtechnologie schaffen, sowie NutzerInnen eine verbesserte Kontrolle über ihre Privatsphäre im Alltag geben.

netidee als größte Internet-Förderinitiative Österreichs vergibt jährlich 1 Mio. Euro Fördergelder an Open Source Projekte, die die Entwicklung des österreichischen Internets verbessern und fördern. Im Vordergrund steht dabei ein positiver Impact auf unterschiedliche gesellschaftliche Entwicklungen. Weitere Infos zum Wettbewerb finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zum Forschungsprojekt SoniControl finden Sie auf der Website des Projekts sowie hier. Ein Interview mit Projektleiter Matthias Zeppelzauer in der Sendung „Digital Leben“ (Ö1) hören Sie hier.

Jetzt teilen:

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

FH-Prof. Dipl.-Ing. Mag. Dr. Zeppelzauer Matthias

FH-Prof. Dipl.-Ing. Mag. Dr. Matthias Zeppelzauer

Senior Researcher
Forschungsgruppe Media Computing
Institut für Creative\Media/Technologies
Department Medien und Digitale Technologien