1 min

PR-Konzeption zum Thema „Künstliche Intelligenz“

Studierende der Media- und Kommunikationsberatung (BA) konzipierten im Wintersemester 2018 eine Public Relations-Kampagne für Microsoft Österreich.

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ traf im letzten Praxislabor Public Relations (PR) auf „PR-Intelligenz“: Im Rahmen des PR-Praxislabors im fünften Semester des Bachelorstudiums Media- und Kommunikationsberatung setzen die Studierenden unter der Leitung von Rudolf Greinix praktisch um, was sie in den Lehrveranstaltungen der vorhergehenden Semester in den Aufgabenfeldern Konzeption, Durchführung und Erfolgskontrolle von PR bzw. PR-Maßnahmen gelernt haben. Dieses Semester ging es für einen Teil der Studentinnen und Studenten darum, ein PR-Konzept (Ein-Jahres Initiative) zum Thema „Künstliche Intelligenz“ für den Auftraggeber Microsoft Österreich zu erstellen.

Microsoft mit fordernder Aufgabe

Die Aufgabenstellung von Microsoft Österreich war bei diesem Praxislabor eine durchaus herausfordernde. Das Thema ist ein sehr umfassendes und mit viel Recherche und Einarbeitung verbunden. Auch die Aufgabe zur Positionierung von Microsoft in diesem Umfeld beizutragen war für die Studierenden spannend. Alle Studierenden gingen daher mit höchstem Engagement und sehr viel Professionalität ans Werk.

„kreative & praktikable Ansätze“

Nach einem umfangreichen Briefing bei Microsoft Österreich durch Unternehmenssprecher Thomas Lutz und detaillierten Diskussionen zur Ausgangssituation, erstellten die sieben Arbeitsgruppen in wenigen Monaten sehr gute Konzepte und Präsentationen. Diese wurden Thomas Lutz zum Abschluss des Projekts vorgestellt. Daraus wurden dann vom Unternehmenssprecher gemeinsam mit dem Leiter des Praxislabors die Top-3 Präsentationen gekürt.

Das Feedback war insgesamt sehr positiv: „Das Thema ist ja sehr vielschichtig und nicht unbedingt einfach. Umso mehr hat es mich gefreut, dass die Studierenden sowohl kreative wie auch praktikable Ansätze geliefert haben. Alle sieben Präsentationen waren spannend und auf professionellem Niveau. Die Studierenden haben gute Arbeit geleistet“, resümiert Thomas Lutz, Unternehmenssprecher von Microsoft Österreich.

Aktuelles und innovatives Thema

Heike Schürr, Studentin im Bachelorstudium Media- und Kommunikationsberatung, fasst zusammen: „Die Problemstellung von Microsoft Österreich war komplex und gleichzeitig sehr interessant da Künstliche Intelligenz ein aktuelles und innovatives Thema ist. Microsoft Österreich hat uns als Partner die Möglichkeit gegeben, eine kreative Public Relations-Kampagne für einen internationalen Großkonzern zu entwickeln.“

Eine weitere Studierenden-Gruppe widmete sich im Zuge des Praxislabors PR-Konzepten für den Auftraggeber REHAU Österreich – lesen Sie auch diesen Nachbericht.